Kann ein Lehrer eine feststehende Note wieder ändern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In DEM Fall darf er die Note runterstufen. Wenn er zb zu viele Punkte gesehen hat, nicht alle Fehler und es nachträglich merkt dann nicht. Aber das Schummeln ist Betrug und das darf er einem nicht durchgehen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, denkst du etwa er würde etwas sagen wie: "Ja Kindchen, fein, hier nimm noch ein Schokostückchen! Erzähle das aber niemanden, wenn du das nochmal machst!"

Vermutlich wirst du ein langes Gespräch mit dem Lehrer haben, im Sinn von "Spicken führt zu nichts und bringt Schüler zu falschen Gedanken"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann schon soweit ich weiß aber die meisten machen es eh nicht solange das jetzt nicht die Zeugnis Note Stark beeinflust man darf ja auch im Nachhinen noch die Noten besser machen:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei unserer Schule gilt: eine Note wird nicht verändert, weder gut noch schlecht

kann aber wohl variieren ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lehrer dürfen Noten nur verbessern und nicht verschlechtern. Also nein, darf er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiss ist die Note mit der Unterschrift des Lehrers fest. Und erstmal muss er dir beweisen das du während des Testes gespickt hast, was unmöglich ist. Ausser eure Klasse wird Videoüberwacht ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?