Kann ein Laptop einen anderen Laptop hindern sich mit dem Inernet zu verbinden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja und Nein. W-Lan hat nur eine begrenzte anzahl von Kanälen auf denen es funktioniert. Wenn alle besetzt sind, wird das Gerät mit dem schlechtestem W-Lan Empfang ausgegrenzt. So etwas passiert meist nur in den Innenstädten, wo viele Menschen in einem kleinen Raum leben und jeder seinen eigenen W-Lan Router hat.

Manchmal liegt es aber auch am W-Lan Router, dass dieser nicht gut genug ist um mehrere Geräte gleichzeitig zu versorgen.

Also das kann unzählige ursachen haben. Angefangen von der eingestellten Frequenz des Routers (2,4 ghz o 5 ghz) und der frequenzfähigkeit des empfängers bis zu den kanälen, entfernung, signalstätke, internetgeschwindigkeit, computereinstellungen, umliegende wlans, etc... so pauschal kann das niemand sagen
Da muss jemand ran der sich auskennt

achja dann gibts noch den MAC-Filter (sollte man mal checken).

0

Im prinzip ist es möglich, jap..

Deauthentifizierung Pakets
- Auch möglich ohne Zugriff zum Wlan Netzwerk (außer WPA2 Enterprise)
- Trennt komplette Verbindung
- Nur mit spezieller Hardware möglich

ODER

ARP Paket Spoofing
- Nur durch Zugriff zum Netzwerk möglich
- Lehnt alle Anfragen ab
- Mit einer normalen Netzwerkkarte möglich




Vergibst Du feste IP oder dynamische per DHCP ?
Klingt fast so als ob das Laptop von Dir und Deiner Schwester die gleiche IP haben könnten.

Was möchtest Du wissen?