Kann ein Land, dass nicht in Europa ist der EU beitreten?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Geht nicht! 37%
Ist von Fall zu Fall anders! 31%
Geht! 31%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Geht!

Hallo Snatcher.

Geht immer, sonnst hätte Frankreich zum Beispiel gar nicht in die EU, damals EWG gedurft, weil einige Inseln in der Caribic zu Frankreich gehören. Diese Inseln sind Departements (Kreise) von Frankreich. Da wir in der EU einen gemeinsamen innen Zoll Tarif haben, müssen außenstehende Staaten Einfuhr Zoll bezahlen. Nach meinem letzten Wissensstand gibt es fünf außereuropäische Länder, die zum europäischen Wirtschaftsraum gehören und daher keinen Einfuhrzoll für ihre Waren bezahlen. Umgekehrt natürlich genau so. Sicher gehört Tunesien dazu. Die EWG war vorher nichts anderes.

Geht!

Wieso sollte es nicht gehen? Außerdem ist ein Teil Frankreichs auch im Pazifischen Ozean und auch in Amerika. Spanien hat auch Reviere die nicht in Europa sind. Auch wen diese kleiner sind als wie in Frankreich.

Außerdem gibt es keinen Offiziel Beschluss wo die Grenzen aufhören. Man könnte z.B. Anstatt Afrika, Asien, und Europa Eurasika sagen. Wäre auch nicht falsch.

 Wenn ein Land und die EU den Bedingungen der jeweiligen Partnern zu stimmen beitreten. Egal ob es dann (Von der Zukunft aus) ein Land auf dem Mars wäre.

 Und wieso sollte die EU nicht zustimmen falls z.B. Russland der EU beitreten möchte? Russland ist ein großes Land das Wirtschaftlich extrem viel Potential hat!

Ist von Fall zu Fall anders!

Genau genommen gibt es das schon. Zypern liegt vor der türkischen Südküste und ist geographisch eindeutig dem asiatischen Kontinent zuzuordnen.

Übrigens (@DerDrMisi): die Türkische Hauptstadt heißt Ankara und liegt eindeutig im asiatischen Teil.

Was möchtest Du wissen?