Kann ein Kitten zuviel Milch aus dem Fläschchen trinken?


03.04.2020, 15:58

Mir ist noch etwas eingefallen: Vielleicht hat es während dem trinken zuviel Luft in den Bauch bekommen? Es nuckelt schon sehr hastig an dem Fläschchen.

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, eine Babykatze kann nie zuviel futtern und ein dicker und auch fester Bauch ist bei Babykatzen nach dem Futtern normal.

Kot wirst Du wahrscheinlich auch nicht sehen, denn solange die Kleinen von der Mutter noch gesäugt werden putzt sie sie auch. So im Alter von etwa 4-5 Wochen werden sie sich dann auch aus den Futternäpfen der Mutter bedienen und selber fressen. Dann brauchen sie auch mindestens 2 Katzenklos.

Extra Kittenfutter ist nicht nötig, aber dass die Mutter hochwertiges Futter bekommt, mit hohem Fleischanteil und ohne Getreide- und Zuckerzusätze ist wichtig, wenn die Kleinen mitfuttern.

Mit der Kastra würde ich auch an Deiner Stelle noch warten, denn die meisten Katzen säugen ihre Katzen bis sie so etwa 11-12 Wochen alt sind. Erst dann versiegt der Milchfluss und dann kannst Du die Katze problemlos kastrieren lassen.

Solltest Du die Kleinen weggeben, dann bitte erst, wenn sie so 12-14 Wochen alt sind, denn erst dann sind sie voll sozialisiert und wissen alles, was ne Katze wissen muss.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?