Kann ein Kind (Umstände siehe unten) entscheiden, bei welchem Elternteil es wohnen will?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Selbst entscheiden dürfen sie meines wissens nach erst ab 14, entscheiden ist da auch übertrieben,sie dürfen zumindest kundtun was sie denken,wirklich entscheiden tut dann das Familiengericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 12 darf ein Kind MITentscheiden wo es leben will, werden die Eltern sich jedoch nicht einig entscheidet das Familiengericht. Ab 16 darf ein Kind selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von el1711
06.06.2011, 21:39

so n Quark!

Genau mit 18 darf das Kind entscheiden!!!

Bis dahin treffen andere (Eltern, Gerichte) die Entscheidungen für das Kind.

0

Hi,

der Wille der Kinder wird in solchen Angelegenheiten sehr stark berücksichtigt. Im Normalfall ab 9 Jahren und in Ausnahmefällen aber schon ab 6-7 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich haben die Kinder ein Mitspracherecht, wo sie wohnen können. Das Jugendamt prüft aber die Umstände. Meist ist es so, daß die Mutter der Erziehung mehr gerecht wird, da sie mehr Zeit hat. Wenn der Vater aber z.B. eine neue Freundin hat, und diese würde sich auch um die Kinder kümmern, hätte Deine Freundin schon schlechte Karten. Wenn der Vater die Kinder haben möchte, müßte er das Aufenthaltsbestimmungsrecht anfechten, und es geht wieder vor Gericht. Hier müßte er und die Kinder argumentieren, warum sie den Wohnungswechsel wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seinen Wunsch äußern kann es natürlich, aber ohne Zustimmung gehts nicht so einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es sprechen kann, klar!

Hat aber keinen rechlichen Anspruch darauf!

Wer hat das Sorgerecht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?