Kann ein Kind so eine Sprache lernen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wie lernen denn Babys/ Kleinkinder nach und nach eine Sprache?

Durch das tägliche Leben mit anderen Leuten/ Input allgemein.

Bei zweisprachigen Eltern beispielsweise lernt ein Kind entweder parallel 2 Sprachen, oder erst die eine und dann die andere.

Bei 2 Sprachen muss man nur achtgeben, denn es kann durchaus passieren das das Kind die beiden Sprachen durcheinanderwürfelt.

In deinem Beispiel: Wenn das Kind von vorneherein konsequent mit der englischen Sprache umgeben wird (mit ihm also auch immer auf englisch gesprochen wird) dann erlernt es die englische Sprache. Allerdings kann es dann eben nur diese eine Sprache verstehen und sprechen (außer wieder, es wächst mit 2 Sprachen gleichzeitig auf.... das ein Elternteil die eine Sprache spricht, das andere Elternteil die andere Sprache).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir als Kind häufiger holländische Sender angesehen. Ohne dass meine Eltern oder irgend jemand anders in meiner Umgebung holländisch sprach, konnte ich den Sendungen folgen, nicht immer Wort für Wort, aber den Sinn verstand ich.

Von daher glaube ich schon, dass ein Kind, das kindgerechte Filme auf Englisch sieht, im Laufe der Zeit auch vieles auf Englisch versteht.

Ich glaube allerdings nicht, dass Hörspiele etwas bringen. Wie soll man z. B. das Wort "Rot" oder "Hund" in einer anderen Sprache verstehen, wenn man weder das Wort kennt noch das Bild dazu sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DungeonBreaker 05.09.2016, 17:20

ging mir auch so mit englischen cartoons den Sinn habe ich verstanden mehr nicht

0

Unsere wächst auch passiv zweisprachig auf. Nur durch hören wird sich schwer eine Verknüpfung bilden. Das Hirn benötigt einen logischen Ankerpunkt um den Laut oder das Wort zu verknüpfen. Meist in Form eines Bildes.

Wichtig ist, dass Menschen die die Sprache nicht als Muttersprache sprechen, bitte nicht in schlechtem Englisch mit dem Kind reden sondern in ihrer Muttersprache.

Auch ist zu beachten, dass Kinder die mehrsprachig aufwachsen, länger in der Sprachentwicklung benötigen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hat es die Sprache auf jeden Fall im Ohr, aber richtig lernen tut es das nur, wenn man direkt mit ihm spricht und es selbst auch mal sprechen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nutzer12344 05.09.2016, 17:05

Also könnte das Kind alles verstehen wenn es später dann nach England fahren würde ?

0
Chumacera 05.09.2016, 17:07
@Nutzer12344

Alles verstehen weiß ich nicht, aber auf jeden Fall dort dann leichter lernen.

Falls du das vorhaben solltest, könntest du dir ja auch eine Englisch-Studentin oder so was als Babysitterin für einmal die Woche oder so engagieren, die dann mit dem Kind nur Englisch spricht.

0

Babys und Kleinkinder benötigen Interaktion. Die Sprechende müssen auch auf sie reagieren können, sonst können sie die Sprache nicht lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier wird mitunter derselbe UNSINN verzapft, wie immer von in dieser Hinsicht ignoranten Kinderärzten "verbrochen": bloooß nicht ein Kind zwei Sprachen parallel lernen lassen !

Ich kenne viele (!!) bilingual erzogene Kinder. Dazu gehören meine eigenen. Nichts war für sie einfacher, als Deutsch und Englisch nebeneinander zu lernen ! Even within a sentence they switched over to the other language: der Mutter zugewandt - englisch, dem Vater zugewandt - deutsch !!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das auf keinen Fall das Baby muss erst die eine Sprache lernen,es würde völlig durcheinander kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja man sollte auch schon dann englisch mit dem Kind sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?