kann ein Kind ohne Konfession trotzdem am Religionsunterricht teil nehmen?

9 Antworten

Der Religionsunterricht ist als einziges Unterrichtsfach im Grundgesetz als ordentliches Lehrfach für öffentliche Schulen abgesichert. Der schulische Religionsunterricht steht somit im Allgemeinen unter der Aufsicht des Staates, wird in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der jeweiligen Glaubensgemeinschaft erteilt und ist als Lehrfach quasi per Grundgesetz Der Unterricht wird gewöhnlich durch staatliche Lehrer unter Aufsicht von konfessionellen Institutionen oder direkt von Vertretern der Glaubensgemeinschaften mit entsprechend staatlich anerkannter Qualifikation in der Schule erteilt. An unserer Schule gibt es z.Zt. einen Lehrermangel und so wurden alle konfessionslosen und Kinder anderer Glaubensrichtungen ausgeschlossen.

Bei uns hat auch noch nie jemand gefragt, gehört eben einfach zum Stundenplan. Find ich aber in Ordnung. Schließlich ist es keine Gehirnwäsche oder sowas, sondern ein Teil unserer Kultur der da vorgestellt wird. Wenn man das wirklich wollte, können die Kinder aber ab einen gewissen Alter sicher davon befreit werden.

Ja, natürlich. Es geht auch anders: Mit Konfession nicht teilnehmen. Sogar: als ev. am kath. Unterricht teilnehmen bzw. umgekehrt.

Findet ihr es richtig, dass Kinder bereits im jüngsten Alter in eine Religion "gesteckt" werden?

Wie findet ihr es eigentlich, dass unmündige Kinder getauft werden und dass im Kindergarten und der Grundschule bereits Religionsunterricht stattfindet?

Sollte man es nicht jedem Menschen selbst überlassen, im mündigen Alter sich für eine Religion entscheiden zu können oder eben nicht?

Sollte Religionsunterricht aus Schule und Kindergarten verschwinden? Schließlich halten die SPD, der Schützenverein und die Feuerwehr ja auch keinen Unterricht in der Schule ab, um Mitglieder zu gewinnen.

...zur Frage

Jugendbuch für Religionsunterricht?

Hö! :) Ich suche nach Jugendbucher, für den Religionsunterricht. Es wäre gut, wenn sie einen Bezug zur Kirche oder Gott usw. hätten... Ich würde gerne ein Referat über ein Buch in Religion machen. Danke für alle Vorschläge! ;) Lg

...zur Frage

Warum gehört das Evangelium des Johannes nicht zu den synoptischen?

Habe es schommal nebensächlich angesprochen aber jetzt nochmal konkret. Ist das, weil das Jesusbild nicht so kerygmatisch ist? Aber dann frage ich mich warum es überhaupt mit in der Bibel ist. Mein Lehrer sagte mal dass Johannes nicht zur 2 Quellen Theorie gehört weil seine Intention eine andere ist. Bin aber nicht mehr dazu gekommen genauer nachzufragen.

...zur Frage

Kann man nach kursstufe 1 von reli auf ethik/evangelisch wechseln?

Ich habe in der kursstufe 1 (Baden-Württemberg) den katholischen Religionsunterricht besucht. Ich vertrete einige katholische Ansichten nicht und besuche eine evangelische Freikirche, fühle mich dort richtig und nicht bei der katholischen Konfession. Kann ich den Religionsunterricht wechseln, sodass ich Ethik oder Evangelisch/Reli in der Kursstufe 2 besuche?

...zur Frage

Kommunion ohne Konfession?

Mein Mann und ich sind getauft und zur Kommunion bzw. Konfirmation gegangen. Im Erwachsenenalter sind wir aus der Kirche ausgetreten. Wir sind nicht kirchlich getraut und unser Kind nicht getauft. Können wir unserem Kind trotzdem die Kommunion ermöglichen? Welche Bedingungen sind daran geknüpft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?