Kann ein Kind im Alter von 5 Monaten langeweile empfinden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Langeweile im Sinne von fehlender Stimulation ist sicher schon bei ganz jungen Babies moeglich. Aber normalerweise reicht, ein 5 monatiges Baby normal am Familienalltag teilhaben zu lassen, da brauchts noch keine Speilzeuge und Aktionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube schon. Aber ich denke auch, dass Babys sich dann auch zu "helfen" wissen und dann eben mit ihren Fingerchen spielen oder sich umschauen. :)

Natürlich sollten Eltern ihre Babys auf keinen Fall vernachlässigen und natürlich ganz viel kuscheln! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Babies müssen viel lernen und brauchen ständig Anregung, damit sich die relevanten synaptischen Verbindungen im Gehirn verstärken und überzählige abgebaut werden können. Langeweile ist ein unglücklicher Begriff für den motivationalen Zustand des Kindes, wenn es mehr Anregung sucht, denn mit passiver Bespassung hat das Bedürfnis nach einer reichhaltigen Lernumgebung nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, klar, vor allem brauch es körperliche nähe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessante Frage, ich denke schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, auf jeden Fall. Es kann sich kaum artikulieren, aber ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?