Kann ein Käufer vom Kauf von Fußballtickets im Nachhinein zurücktreten (Privatkauf)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Und was gab der Käufer als Grund an, dass man ihn nicht ins Stadion gelassen habe?

Die Karten seien gesperrt gewesen. 

0
@4Meister87

Dann solltest Du mal bei einer Verkaufsstelle nachfragen, ob und wie so sein könne. Oder versuchen Dich bei dem schadlos zu halten, der Dir diese Karten überlassen hat.

0

Da bist du wohl auch leider vom Bekannten des Bekannten über's Ohr gehauen worden.
Ich wäre so fair und wurde das Geld zurückgeben. Kannst dich ja für dein Unwissen entschuldigen - es schützt aber nicht vor Strafe. Und dann versuchst du das Geld von dem Bekannten wieder zurückzubekommen. Ansonsten hast du Lehrgeld bezahlt. Da ich mich mit dem Verkauf von Tickets nicht auskenne aber jemand schrieb, dass der Wiederverkauf nicht erlaubt ist, würde ich tatsächlich das Geld zurückgeben. Sonst halst man sich nur unnötigen Ärger und Stress auf.

Auf diversen Seiten im Internet steht, dass der Weiterverkauf NICHT illegal ist. Was ist nun korrekt? 

Was möchtest Du wissen?