kann ein Hund beim abnehmen helfen?

11 Antworten

lass das bitte. ein hund ist ein lebewesen. wenn du bewegung brauchst kannst du auch ohne hund spazieren gehen, er ist nicht dafür verantwortlich, dass du ohne hund zu hause bleibst. ;-)

geh doch ins Tierheim...die suchen immer Leute die mit den Hunden gassi gehen...das kostet nix, du kommst raus und nimmst ab und der Hund freut sich wie Bolle

Das ist eine super Antwort von sunnyhyde^^ DH dafür

Und ehrlich gesagt, ist Deine Überlegung "was mache ich, wenn ich wieder arbeiten gehe" genau die richtige Frage! Das ist etwas, das viele vergessen - die Verantwortung^^ Und da kommt der Tipp von Sunnyhyde sehr gelegen ;-) DH auch für den Fragesteller, der Verantwortungsbewusstsein zeigt ;-)

0

einen hund kannst du nicht alleine lassen, wenn du arbeiten bist! ausserdem kommen auch hohe kosten auf dich zu, wie hundesteuer, haftpflicht, tierarztkosten usw.

Dann schaffe dir keinen Hund an, wenn er den ganzen Tag alleine zu Hause bleiben muss, wenn du wieder arbeitest. Das Argument, dass man mit einem Hund ja raus muss, zieht nicht.

Wenn du schon vorher nicht gerne rausgegangen bist, wird das auch mit einem Hund früher oder später wieder so sein - zum Nachteil für den Hund.

Wenn du dich bewegen willst, kannst du das auch ohne Hund.

Der Hund hilft durch die Bewegung nicht nur beim Abnehmen, sondern hilft allgemein durch die frische Luft gesundheitlich!

Dazu braucht's keinen Hund. Ein Hund als "Abnehmhilfe" ist der falsche Weg.

1
@Frangge

Das ist richtig. Er zwingt aber dazu, den inneren Schweinehund zu überwinden.

0
@WiseClown

Der zwingt zu gar nichts. Ich kenne genug Leute, deren Hund nach der ersten "Begeisterung" genauso fett wie ihr Herrchen/Frauchen wurde.

Den inneren Schweinehund musst du schon selbst überwinden, ob mit oder ohne Hund.

0

Was möchtest Du wissen?