Kann Ein Hetero auch schwul werden!?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Viele Menschen machen in der Pubertät homosexuelle Erfahrungen. Aber bei lange nicht allen manifestiert sich das dann auch.

Manche Menschen fühlen sich nie zum anderen Geschlecht hingezogen, andere entdecken es erst in ganz späten Jahren, wenn sie schon eine Familie gegründet haben.

Darüber, ob es angeboren ist, oder erworben, streiten sich immer noch die Geister. Es gibt Thesen, aber keine bewiesenen Sicherheiten für Genetik oder Sozialisation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, die Forschung in diesem Themengebiet ist noch in den Kinderschuhen und es gibt laufend neue Erkenntnisse.

Hier z.B. eine Ansicht:
http://www.dijg.de/homosexualitaet/jugendliche/adoleszenz-sexuelle-orientierung/

Aber!

Es ist völlig egal, man sollte von diesem Zwang alles kategorisieren zu wollen weg kommen und mehr darauf achten, was man fühlt. Sexualität hat mit Gefühl zu tun, nicht mit Ratio.
Man sollte das tun womit man sich gut fühlt, sonlange man niemandem damit schadet, ist es völlig egal, was das ist.

Wenn du heute auf ein Mädchen stehst und morgen auf einen Jungen und übermorgen auf ne Banane, dann ist das halt so. Tu wonach dir ist und nicht was man von dir erwartet.

Wenn du irgendwann the one and only person triffst, dann wird sich das schon einstellen, eine Beziehung zu einer anderen Person, sollte ohnehin nicht ausschließlich auf Sex begründet sein und anders rum gibt es niemals eine Garantie, ob eine Beziehung lange oder gar für immer hält.

Also verabschiede dich von der Vorstellung, dass du irgendeine festgelegte Sexualität haben musst. Es ist dein Leben, du hast nur das eine und du solltest es so leben, dass es dir gut tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justintvks
18.01.2016, 23:53

Danke :D also das ich schwul bin das weiß ich Ja aber ich meine wie das so ist was in Meiner Frage steht du hast mir trz geholfen danke :)

0

Bei einigen ist es von Geburt an so, also das sie sich nie für Jungs oder Mädchen interessiert haben. Die meisten merken es aber in der Pubertät ( ich auch ), dass sie auf selbe Geschlecht stehen, bzw. auf beide. Es gibt auch Fälle, dass jemand hetero verheiratet ist und z.B Kinder hat und erst mit 40 Jahren oder älter merkt, dass er/sie Homosexuell ist.

Das sind Gefühle die man nicht beeinflussen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justintvks
18.01.2016, 22:53

Danke war Mir ein bischen Unsicher :p

0

Klar geht das, gibt ja auch Leute die heiraten und Kinder bekommen und mit 50 merken das sie mehr für das selbe Geschlecht fühlen und dann erst homosexuell werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist doch, ob man(n) es merkt bzw. es sich eingesteht.
Bei mir hat das recht lange gedauert. Ich wollte auf biegen und brechen eine Beziehung mit einer Frau. Hatte ich auch (mit 18, 3 Wochen und mit 28, 4 Jahre ON/OFF). Erst dann (während der 2. Beziehung) wurde mir klar dass ich schon immer auf kerle stehe.
Bin seit eindigen Jahren komplett geoutet und es geht mir gut wie nie. Schade nur dass es so schwierig ist, einen TREUEN, SCHWULEN MANN zu finden 😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine sexuelle Richtung ist angeboren. Sie kann sich aber durch Gefühle ändern. Die Pubertät legt deine Richtung fest. Aber auch hier kann sich was verändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Homosexualität ist Angeboren, es gibt aber leider kein genaues alter wann man es heraus findet. Es gibt welche die wissen es schon mit 12 oder welche die wissen es erst mit 30 und haben dann schon Kinder. Warte einfach ab, du wirst sehen auf was du stehst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jeder Mensch kommt homosexuell auf die Welt, daher ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?