Kann ein Hausarzt einen in eine Klinik einweisen lassen, bzw kann man sich selbst (mit 14 Jahren) einweisen lassen?

2 Antworten

Hey Alex2NE1

Und auch ob man sich mit 14 ohne Einwilligung der Eltern SELBST Einweisen lassen kann?

Das geht nicht-hier bestimmt ausschließlich ein Arzt.

Meine Frage ist ob ein Hausarzt einen in eine psychiatrische Klinik einweisen lassen kann, ohne die Einwilligung der Erziehungsberechtigten, bei selbstverletztendem Verhalten (Ritzen) und Suizidgedanken?

Das ist möglich wenn der Arzt eine Selbst-bzw. Fremdgefährdung befürchtet-die Zustimmung der Eltern ist dann nicht nötig. 

Bei u18 +keiner akuten Gefährdung wird kein Arzt ohne Rücksprache mit den Eltern eine klinische Einweisung ausstellen. 

Hier sind Notwendigkeit und Kooperation zu hinterfragen. 

Du solltest vorerst mit deinem Therapeuten darüber reden.

Kann man sich die psychiatrische Klinik aussuchen?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe gerade mit Depressionen zu kämpfen, nehme auch Tabletten, aber irgendwie wird es nur immer schwerer und so langsam bin ich am Boden angekommen und brauche dringen Unterstützung und eine Auszeit. Nach der letzten Nacht habe ich beschlossen mich einweisen zu lassen, wenigstens für eine Weile. Liege ich richtig in der Annahme, dass ich dann auf die Offene komme? Ich bin nicht suizidgefährdet. Und dann würde ich gern in eine Klinik gehen, die 500km von mir entfernt ist, da ich von dieser Klinik überzeugt bin. Ist das möglich die Klinik selbst zu wählen? Und wie komme ich wenn dort hin? Kann mir eine Zug Fahrt nicht leisten... Ich hoffe ihr habt ein paar schnelle und sinnvolle Antworten für mich...

LG Kaorin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?