Kann ein Hausarzt bei Veränderungen am penis auch helfen bzw diagnostizieren?

3 Antworten

Ein Hausarzt ist im gründe ein allgemein Mediziner, d.h. er kennt sich überall aus. Also sollte das kein Problem für ihn sein! Falls doch schickt er dich zu einem Facharzt, und falls das ganze ein Notfall ist kannst du ja in Krankenhaus gehen.

MFG Max

kann er schon ! aber er wird dich sowieso zum Urologen überweisen - denn das sind Fachärzte und die können das direkt Behandel - wenn eine Behandlung nötig ist -

Ganz unbekannt dürfte ihm als Arzt dieser Bereich des Körpers nicht sein. Eventuell schickt er dich  weiter zum Facharzt. Aber das wäre ja auch gut

Problem ist dass Termin bis dahin beim Facharzt länger sind.

0
@Bossplayer95

Ja das mit den Terminen nervt... Aber wie gesagt, der Hausarzt sollte sich auch in diesem Bereich zumindest ein wenig auskennen. Und wenn du was schlimmes hast dann bekommst du schon nen vorgezogenen Termin. Is dann ja schließlich so ne art Nudelnotfall.

0

Was möchtest Du wissen?