Kann ein Grundstück, auf welchem bis vor ca. 15 Jahren regelmäßig Autos lackiert wurden, verseucht sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Durch die chemischen Stoffe beim Lackieren könnte es sein, dass es zur Verunreinigungen des Bodens gekommen ist, da diese direkten kontakt mit dem Erdboden hatten. Falls du keine Personen in deinem nähren Umfeld hast, die dir nähre Informationen dazu geben können, würde ich es in Betracht ziehen einen Gutachter sich das mal zu schauen oder das du dich zumindest vorher bei einem Gutachter informierst über solche Fälle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Baugrund- bzw. Bodengutachten (vor dem Kauf) ist immer sinnvoll. Wenn Du Erde abtransportieren und deponieren lassen musst brauchst Du oft eh ein LAGA-Gutachten. 

Besser jetzt die paar hundert Euro investiert und Gewissheit haben, als nachher riesige Ausgaben wegen der Entsorgung des Sondermülls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn nur lackert wurde, würde ich keine Gefahr vermuten. Wenn aber geschraubt wurde, kann Öl, Benzin Bremsflüssigkeit usw. Im Boden sein, da sehe ich schon Die Gefahr einer Verunreinigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Bodengutachten musst Du auf jedem Fall machen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?