Kann ein Gedicht eine Parabel sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Parabel im literarischen Sinne ist eine kurze lehrhafte Erzählung, die eine moralische Frage zum Thema hat. Demnach ist es möglich.

Die Parabel gehört zur didaktischen, also lehrhaften Dichtung. "Parabel" ist inzwischen ein Sammelbegriff, weil sie in vielen Formen v orkommt, auch als Gedicht.

Gib einfach mal bei Google Parabel-Gedichte ein.Da findest du einige

Hat jedes Gedicht eine Kadenz?

Heyyy Leute, ich schreibe bald eine Deutschklausur. Allerdings bin ich jetzt beim Metrum und bei den Kadenzen stehen geblieben, da ja theoretisch das Metrum und die Kadenz doch gleich sind. Bei beiden Themen kommt es auf die Betonung der Silben an. Jedes Gedicht hat ein Meteum, aber hat auch jedes Gedicht dann auch eine Kadenz. Brauche dringend Hilfe!

...zur Frage

was bedeutet verteufelt human?

frage steht oben. schreibe morgen eine deutschklausur über iphigenie auf tauris brauche dringend eine antwort dazu..

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer Gedichtsanalyse und einer Gedichtsinterpretation?

Mir ist schon klar, dass das eine analysieren und das andere intetpretieren bedeutet, aber dabei macht man doch im grunde das gleiche. Oder sind das vlt einfah zwei verschiedene bezeichnungen für die gleiche aufgabe? Danke schonmal :)

...zur Frage

Joseph von Eichendorff: Der verspätete Wanderer, Interpretation

Hallo,

Ich muss in Deutsch eine Gedichtinterpretation des Gedichts "Der verspätete Wanderer" von Eichendorff interpretieren. Mein Problem ist nur ... was ist die Grundidee des ganzen?

Wär nett wenn mir jemand mal solche Begriff wie Lenze, Hüteschwingen, Kränze (in dem Zusammenhang), usw. erkären könnte & natürlich die Botschaft des ganzen. Was da übermittelt werden soll.. :)

Dankee!! GLG

...zur Frage

Deutsch LK Gedichtsanalyse

Morgen steht bei mir eine Deutschklausur an. Mal abgesehen davon dass mein Lehrer sehr speziell ist, habe ich keine Ahnung was ich machen soll. Natürlich weiß ich was da rein kommt und alles, aber irgendwie auch nicht (klingt sicher komisch). Wie finde ich z.B. heraus aus welcher Epoche das Gedicht kommt. An der Zeit kann ich mich ja nicht genau orientieren, das überschneidet sich ja alles. Ich weiß auch dass es da Merkmale gibt und ich lerne die auch gerade, aber irgendwie erschließt es sich mir trotzdem nicht.

Auch sollen wir eine Deutungshypothese aufstellen. Dafür muss ich das Gedicht aber verstehen und den Inhalt ergründen. Wenn ich nicht weiß worum es geht, kann ich ja schließlich auch nichts machen. In der Hypothese soll es aber nicht genau um den Inhalt gehen, sondern eigentlich um die Aussage die der Author machen wollte. Was will er mit dem Gedicht sagen? Aber wie finde ich die.

Wir haben das auch schon meinem Lehrer gefragt aber da kam immer nur, hört auf euer Gefühl und nicht mit dem Kopf denken und nichts dazudichten, bla bla.

Ich hoffe mir kann jemand helfen, bin langsam echt panisch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?