kann ein ganz bestimmtes PC Gerät eindeutig an der IP gefunden werden, wenn es abhanden gekommen ist

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

eine IP-Adresse ist nichts festes. Wechselst du den Router oder den Hotspot, hast du auch eine neu IP-Adresse. Also kann man anhand der IP-Adresse mit Sicherheit kein Netbook orten.

Die IP kann sich leicht ändern. Eindeutiger ist hier die sog. MAC-Adresse, eine Nummer, die eigentlich einmalig sein sollte. Die kann man zwar auch ändern, aber da würden die wenigsten drauf kommen ;)

Ja, dass gibt es. Das ist aber nicht die IP. Die IP wird in der Regel dynamisch über den DHCP des Anbieters bezogen. Bei dieser Verbindungsabfrage wird auch die MAC Nummer des Geräts an den DHCP übertragen und diese Nummern sind Fix. Also jedes Gerät hat eine andere eigene MAC Adresse. Soviel zur Theorie. In der Praxis sieht das so aus: Diese MAC Adressen interessieren herzlich wenig. Die wird zum DHCP mitübertragen und interessiert da keinen Menschen mehr. Weiter gehts gerade mit dem Netbook brauchts ja auch noch einen USB-Stick fürs Internet ( in der Regel ) und dieser Stick hat wieder eine eigene MAC Adresse. Mit anderen Worten: Sobald ein anderer Surfstick verwendet wird hat sich die Sache doppelt erledigt.

Kriwanek 17.10.2012, 11:54

Die MAC-Adresse lässt sich seit vielen Jahren ändern und wenn der Dieb nicht ein völliger Idiot ist, wird er das auch machen, bevor er ins Netz geht.
http://www.windows7-tuning.de/tuning-tipps-anleitungen/netzwerk/mac-adresse-andern-unter-windows-mac-spoofing/

0
Vienna1000 17.10.2012, 12:18
@Kriwanek

Steht in dem Artikel. Temporäre Änderungen nach aussen hin sind natürlich denkbar. Bei einem Surfstick wieder nicht. Der Rechner broadcastet die MAC Adresse an den Stick.. Und der wiederrum seine eigene MAC Adresse an den DHCP des Providers. Wie dem auch sei.. Wie bereits dargelegt kommt man damit im Diebstahlsfall auch nicht weiter, zumal sich der Normalsterbliche auch nicht die MAC Adressen selbst notiert.

0
Kriwanek 17.10.2012, 12:37
@Vienna1000

Windows kann einen Funkadapter nicht manipulieren, steht doch auch da.

0

Wenn "der glückliche" das nächste mal online geht, bekommt das Gerät eine neue IP zugewiesen. Es hat lediglich eine eindeutige MAC-Adresse. Melde das Teil trotzdem mal als gestohlen, vielleicht will der Typ es verkaufen und es fällt auf.

Hi

Nein. Die IP-Adresse ist nicht fest vergeben sondern wird bei jeder Verbindung vom ISP neu vergeben. ( Die Ausnahmen wie KD kommen hier ja nicht in Frage )

Eindeutig ist die mac-Adresse ( die kann auch manipuliert werden ), aber die wird kaum zu tracken sein. Ohne spezielle Software - die vor Verlust hätte installiert werden müssen - ziemöich aussichtslos.

G.

Also mit der IP geht das nicht. Theoretisch lässt sich das Gerät jedoch über Microsoft orten, spätestens am nächsten Patchday. Ob Microsoft und auch die Polizei diesen nicht ganz unerheblichen Aufwand wegen eines Netbooks betreiben, entzieht sich meiner Kenntnis.

Prinzipiell solltest du aber jeden Diebstahl zur Anzeige bringen. Eventuell deckt deine Hausratversicherung (bzw. die deiner Eltern) den Schaden ab, frag mal nach.

das Gerät an sich nicht - da müsste schon ein GPS-Peilsender mit im Spiel sein - deine IP-Add ist meines Wissens nur für den Anschluss da..

Was möchtest Du wissen?