Kann ein Frühschwangerschaftstest falsch positiv sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jeder Schwangerschaftstest muss genau nach Angaben des Herstellers durchgeführt und abgelesen werden.

Zu einem falsch positiven Ergebnis kann es kommen, wenn der erhöhte HCG Spiegel von einer vorliegenden Krebserkrankung ausgelöst oder durch die Einnahme von bestimmten Medikamenten beeinflusst wurde oder eine Eizelle  zwar befruchtet wurde, diese jedoch frühzeitig abgegangen (Frühestabort) ist.

und er war leicht positiv...

Bei großem Kinderwunsch interpretiert man oft ein positives Ergebnis in eine Verdunstungslinie hinein.

also habe ich ihn am 8 benutzt...

Am achten Tag wonach?

Mit einem Bluttest kann eine Schwangerschaft etwa schon eine Woche nach der Befruchtung nachgewiesen werden. Den Bluttest kann nur der Arzt durchführen.

Zur Befruchtung kommt es aber allerfrühestens 24 Stunden nach dem Sex, sie kann auch noch fünf Tage später erfolgen, weil Spermien im weiblichen
Körper so lange überleben und auf ein Ei warten können.

Etwa vier Tage lang wandert das Ei dann durch den Eileiter in Richtung Gebärmutter. Anschließend dauert es noch einmal zwei bis drei Tage, bis der
Zellhaufen sich in der Wand der Gebärmutter einnistet.

Dann erst gelangen Hormone in den Blutkreislauf der Mutter, die mittels Bluttest nachweisbar sind.

Noch einmal eine Woche später tritt HCG auch im Urin der Schwangeren auf.

Hör auf deinen Frauenarzt uns laß die Figer von teuren Frühtests. Eine mögliche Schwangerschaft läuft dir doch nicht weg.

Warte auf das Ausbleiben deiner Periode, dann liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich, ich drück jedenfalls die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samira211
21.06.2016, 19:24

Kann das sein das die Pille danach den Test positiv beeinflusst hat ?

0

Klar ist es möglich.Eine Zyste zb könnte das Ergebnis verfälschen.

Warum testest du schon so früh? Ich am deiner stelle würde warten bis zur Fälligkeit deiner Periode und falls diese nicht kommt einfach nochmal testen.

Allerdings empfehle ich dir einen digitalen Test denn da kann man nix rein interpretieren ;)

Wünsche dir alles gute und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine nächste Periode erst in etwa zehn Tagen kommen soll, war dein Test mehr als zu früh. Somit sagt dein Ergebnis überhaupt nichts aus.

Dein Arzt hat Recht. Mache einen neuen Test wenn du deine Periode erwartest. Vorher ist das nur raus geworfenes Geld. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Positiv falsch gibt es nicht, wenn man ab dem Tag testet, an dem keine Periode kommt.

So früh... Da hat sich vermutlich noch nicht mal was eindeutig festgesetzt...selbst wenn's befruchtet wäre...

Einzig und alleine ein Tumor könnte falsch positiv anzeigen... Sonst ist es nur das Hcg Hormon.

Geduld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich können Sie Dinger ein Falsches Ergebnis anzeigen, das ist bekannt und steht sogar in der Packungsbeilage drin! Wenn du dir so unsicher bist dann lass doch einfach beim FA einen Test machen, der kostet dir dann allerdings 20€ da du ja noch nicht "überfällig" bist! Ich würde das Geld aber dafür ausgeben. Dann weißt du es gleich und im Endeffekt kann dir hier keiner helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samira211
21.06.2016, 17:25

Hey habe mich bissl blöd ausgedrückt, ich habe halt gelesen das die mir falsch negativ anzeigen können aber nicht falsch positiv. Und beim Frauenarzt war ich der meinte ich soll warten bis die Periode ausbleibt 

0

Locker bleiben, war bei meiner Freundin auch so am Ende war es nicht der Fall das sie schwanger war aber ist ja nicht 100% sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?