Kann ein Foul beim Sport auch strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Verletzt man jemanden beim Sport, wird in der Regel von einer Körperverletzung mit Einwilligung ausgegangen, da das eben einfach passiert. Sonst wäre ja jedes Foul eine Körperverletzung. Wird die Tat jedoch grob "Spielwidrig" also mit dem Wille den anderen zu verletzen und außerhalb des sporttypischen Rahmens (also wie im obigen Fall) begangen, so ist das ganze strafbar und kann zur Anzeige gebracht werden.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, natürlich. Durch außüben des Sports willigt man einem gewissen Risiko und Verletzungspotential ein (z.b. eben das man gefoult wird), aber wenn die Handlung vorsätzluch und außerhalb des eingewilligten sporttypischen Rahmens liegt, kann man da natürlich strafrechtlich vorgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, theoretisch könnte das passieren. Immerhin wäre so ein Biss oder eine andere Tätlichkeit unter Umständen als Körperverletzung zu werten. Allerdings müsste nach deutschem Strafrecht das Opfer dazu Strafanzeige und Strafantrag stellen, damit das verfolgt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns wurde mal einer zusammen geschlagen, er hat auch eine anzeige bekommen.

Wenn er dir jedoch einfach nur komisch auf die knochen geht, glaub ich weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, denke schon, aber nur wenn du dich wirklich verletzt. Zb. wenn dich beim Fußball jemand tretet, auch wenn du schon am Boden liegst "Hust Pepe Hust"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, das wird im Zivilrecht als Körperverletzung geandet. Der Italiener müsste aber Suarez in Uruguai einklagen. also sehr kompliziert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke ich schon, stell' dir mal vor, der andre hat jetzt eine Blutvergiftung oder sonst irgendetwas..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Strafrecht und BGB gelten im ganzen Land, so auch auf dem Teil, den man zum Fußballplatz ausgebaut hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user2386
25.06.2014, 15:28
so auch auf dem Teil, den man zum Fußballplatz ausgebaut hat.

ausserdem sind, fussballprofis vor dem gesetz normale menschen

0

Ja, klar FIFA entscheidet sich für eine Sperre und der Spieler kann eine Anzeige machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

selbstverständlich bleibt die möglichkeit der strafanzeige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ein Spieler auf dem Platz ne Knarre zieht und jemanden abknallt wirds sicher mehr geben als ne rote Karte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oliberlin
25.06.2014, 15:29

Meinste echt? Längere Sperre, würd ich mal sagen. So ~25 Jahre oder so ;-)

0

Ja natürlich geht das. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar, macht die fifa ja mit suarez, es war nicht sein erster fehltritt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?