Kann ein Finanzamt auch die Steuererklärung machen,wenn er alle Zahlen aus dem Kassenbuch hat?

5 Antworten

Kann ein Finanzbeamter auch für ein Unternehmen eine Steuererklärung
machen,wenn diese geschätzt wurde?

Das FA erstellt keine Steuererklärungen, es prüft sie (ob nun mit oder ohne vorangegangene Schätzung).

Oder muß man die ganz alleine machen?Danke

Dafür gibt es die Angehörigen der steuerberatenden Berufe.

Für die Erarbeitung der Steuererklärung gibt es den Beruf des Steuerberaters. Du kannst die Erklärung auch selbst machen. Das ist aber äußerst aufwendig und man muss sich in die Sache richtig hineinknien. Viel Spaß damit!

Steuererklärungen werden durch den Steuerpflichtigen gefertigt .......

das Finanzamt bearbeitet die Erklärung ......

(und streicht und streicht und streicht ...)

4

was ich nicht verstehe,sie wurden von 2009-2015 geschätzt.Das Finanzamt will aber nur von 2012-2015 die Steuererklärung haben

0
36
@gartenspinne123

kein Problem ....

bei Verdacht auf Steuerhinterziehung (und der liegt spätestens dann vor, wenn der tatsächliche Gewinn HÖHER ist als die Schätzung) kann das Finanzamt die Prüfung auf die vorherigen Jahre erweitern ......

1
50
@gartenspinne123

Weil die Abgabefrist für die Jahre vor 2012 bereits abgelaufen ist. Die rückwirkende Abgabe ist erst ab dem WJ 2012  möglich.

Wenn ihr offenbar soviel Geld zu verschenken habt, darf ich euch meine Kontonummer zukommen lassen?

1
4
@FordPrefect

verschenkt wurde hier wohl nix.denn Sie müssen kräftig nachzahlen vermute ich.

0
50
@gartenspinne123

6 Jahre ohne EStE bei bestehender Abgabepflicht kann ganz schnell sehr böse werden für den GF, bis hin zur Haftandrohung (und Vollzug).

0
4
@FordPrefect

Ja ätten Sie immer abgeben müssen,es ist ein Mann Betrieb,ein kleines Unternehmen,aber trotzdem gute Gewinne gemacht.Hoffentlich kommt nicht das Böse erwachen.Sie denken wird schon nicht so schlimm sein.

0
36
@gartenspinne123

das Böse erwachen WIRD kommen .....

6 Jahre durch Schätzungen zuzüglich Zinsen (wobei die Zinsen für das erste Jahr die heftigsten sind, da diese ab 01.04.2011 zählen und somit bereits 61 Monate x 0,5% .....) zuzüglich Strafzahlung für die Steuerhinterziehung zuzüglich evtl. noch Strafbefehl vom Staatsanwalt ....

2
4
@wurzlsepp668

damit rechnen sie überhaupt nicht,sie denken ,wenn wir jetzt die 4 Jahre nachreichen ist alles gut,ich und mein Mann sehen dies auch anders,mal sehen was da passiert.

0

Darf ein Angestellter einer GmbH für seinen Chef Steuererklärung ausfüllen?

Das Firmenkonto von der Firma wo ich arbeite wurde vom Finanzamt gepfändet, weil für eine geraume Zeit keine Steuererklärung abgegeben wurde. Also möche mein Chef, dass ich den Bogen für Steuererklärung ausfülle, sodass er danach unterzeichnen kann. An sich sollte es keine Probleme sein, jedoch ist ja das Finanzamt mit im Spiel, was die Sache etwas problematischer macht. Weiß jemand, wie ich in so einer Situation agieren kann?

...zur Frage

Vom Finanzamt geschätzt.....was nun?

Wir haben es leider versäumt unsere Steuererklärung für 2015 abzugeben. Jetzt sind wir vom Finanzamt geschätzt worden und sollen nachzahlen. Im geschätzten Steuerbescheid steht folgendes: Der Bescheid ergeht nach § 164 Abs. 1AO unter dem Vorbehalt der Nachprüfung. Er ist nach § 165 Abs. 1 Satz 2 AO teilweise vorläufig. Habe die Steuererklärung mit Hilfe einer Steuer CD jetzt fertig gemacht. Laut der Berechnung müssten wir Geld wiederbekommen. Was muss ich jetzt machen? Einspruch erheben? Müssen wir dann trotzdem die geforderte Summe bezahlen? Danke für eure Antworten

...zur Frage

Steuererklärung, "Finanzamt an das die LSteuer abgeführt wurde" = mein Finanzamt?

Hallo ihr,

Ich möchte bei meiner Steuererklärung (mit Elster) nichts falsch machen weil sich die Rückzahlung dadurch ja um Wochen verzögern kann.

Ganz am Anfang gibt man ja sein Finanzamt an. Ist ja eigentlich klar. Auf meiner elektronischen Lohnsteuerbescheinigung steht ganz unten "Finanzamt an das die Lohnsteuer abgeführt wurde". Dieses Finanzamt ist ein anderes, nämlich das, das für meinen Betrieb zuständig ist.

Muss ich jetzt am Anfang meiner Steuererklärung mein FA oder das FA meines Betriebes angeben das die Steuer kassiert hat? Ich nehme mal stark an, das ersteres der Fall ist. Ich möchte halt, wie gesagt, gleich alles sicher richtig machen.

Danke!

...zur Frage

Steuererklärung Grundfreibetrag?

Wollte soeben eine Steuererklärung machen für das Jahr 2014 mir ist aber aufgefallen, dass ich ja mehr als 8800€ brutto im Jahr verdient habe. Liege bei 12,7 tausend. Lohnt es sich trotzdem eine Steuererklärung zu machen ? Oder muss ich am Ende nur noch draufzahlen ?

...zur Frage

Umzugskosten aus einer WG und Steuererklärung?

Hallo, Bräuchte kurz Hilfe bei der Steuererklärung...

Bin 2013 in eine WG gezogen aus beruflichen Gründen. Hab damals noch keine Steuererklärung gemacht. 2015 unbefristeten Vertrag bekommen und 2 Monate später schon umgezogen. Jetzt bin ich an der Steuererklärung dran... Kann ich die Umzugskosten aus beruflichen Gründen eintragen? Wenn ja ist die Begründung 'Umzug in die endgültige Wohnung' ausreichend? Hab in einer WG gewohnt, wo wir nur Badezimmer teilten, andere Zimmer abgeschlossen. Zählt es dann als eigener Haushalt?

Wäre für ne hilfreiche Antwort dankbar!

...zur Frage

Steuererklärung für den Verein

als Vereinsvorsitzender muss man für Verein Steuererklärung machen. Muss ich dann automatisch für mich selber als Privat Person auch Steuererklärung machen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?