Kann ein Eisenmangel zu Bluthochdruck führen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum ist Eisen so wichtig für unseren Körper? Das am weitesten verbreitete Spurenelement in unserem Körper ist das Eisen. Eisen hat einige zentrale Aufgaben im menschlichen Körper.

Dazu zählen: Sauerstofftransport als Bestandteil des roten Blutfarbstoffs (Hämoglobin); Energiegewinnung in den Mitochondrien (den „Kraftwerken“ der Zellen); Sauerstoffspeicher in den Muskeln (Myoglobin); Immunabwehr und Produktion von Hormonen und Transmitterstoffen.

Also meiner Meinung kann Eisenmangel nicht zu Bluthochdruck führen!!!!

An sich werden Kreislaufprobleme durch einen Eisenmangel verursacht (Herzrasen, Herzrhytmusstörungen!!!!

Dankeschön für das goldene Sternchen, habe mich echt gefreut!

0

Verursacht eisenmangel wirklich herzrythmusstörungen???

0

Ich habe einen ganz starken Verdacht, dass es doch ein Zusammenhang geben muss. Ich hatte zeitlang erhöhte Blutdruck( 135/ 90), habe Tabletten verschrieben bekommen, die gleich gut gewirkt haben 120/80. Ca.2 Wo.später waren die Blutwerte da - starke Eisenmangel, Eisenpräparat ( jetzt seit ca 10 Tagen), Bluthochdruck schon seit zwei Tagen eher zu niedrig-110/70. Ich werde es natürlich weiter beobachten und ein Arzttermin steht schon an, denn ich glaube, ich werde meine blutdrucksenkende Tabletten abstellen.

Was möchtest Du wissen?