Kann ein ein Junge mit 18, alleine wohnen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn die Mutter leidet, dann sollte der "Junge" mal schauen, das er sein Verhalten ändert. Sich verd... noch mal auf den Hosenboden setzen und um eine Ausbildung kümmern. Sich zumindest, solange er keine findet eine JOb suchen - und sei es nur Zeitungen austragen.

Aber nicht dem Steuerzahler das Geld aus der Tasche ziehen weil er seinen A... nicht hochbekommt.

Und wenn die Familie will das er auszieht muss die das auch zahlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann sich an das Jugendamt wenden. Ich kenne Leute die in ähnlichen Fällen Geld vom Amt für eine kleine Wohnung bekommen haben. Ansonsten sind natürlich seine Eltern Unterhaltspflichtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Ausbildung/Studium und dazu BAB/Bafög beantragen/Nebenjob haben.

- Unqualifizierten Vollzeitjob anfangen und sofort "richtiges" Geld verdienen.

Wären 2 Möglichkeiten um alleine zu wohnen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rausschmeißen wenn er Querschlägt. Soll er sich selber drum kümmern.

Er ist 18 - Willkommen in der Erwachsenwelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er könnte evtl. ins betreute Wohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?