Kann ein deutsches Betreuungsgericht einer Staatsbürgerin die im Ausland lebt etwas anhaben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist ein sehr kompliziertes juristisches Problem, das nur ein Anwalt beantworten kann, der sich mit Europäischem Recht auskennt.

Es kommt wahrscheinlich auch darauf an, wie die rechtliche Situation zwischen den beiden Staaten aussieht. Aber Deutschland und Frankreich haben da wohl weniger Probleme, wenn sie nicht sagen , der Fall ist zu klein für den grossen Aufwand.

Ich denke mal, dass der Antragsteller einen Riesenaufwand treiben und zahlen muss, um das durchzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxtrvron1998
15.07.2017, 23:19

Der Antrag kommt von der Polizei. Aber wir werden denen auch nicht auf die Nase binden wohin sie gezogen ist. Vielleicht legen wir noch eine falsche Spur

0

Wenn sie ernsthafte psychische Probleme hat, hat sie die auch in Frankreich und kann dort genauso auffallen, und jemand kann die Polizei hinzuziehen, wenn sie sich und andere gefährdet. Dann kommt sie eben in Frankreich in die Psychiatrie. Sie sollte lieber in Deutschland dahin gehen, damit ihr geholfen wird und sie wieder normal leben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Betreuung wird nur dann angeordnet, wenn die Betroffene nicht in der Lage ist, sich um bestimmte Angelegenheiten (zB finanzielle Dinge, behördliche Angelegenheiten etc) selber zu kümmern. Kann deine Cousine das alles selbst, wird es keine Betreuung geben. Wenn sie es nicht kann, benötigt sie einen Betreuer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxtrvron1998
15.07.2017, 22:40

Das Problem ist sie unterstellen ihr das. Was natürlich nicht stimmt sie kommt wunderbar klar aber sie wirkt nach außen extrem komisch. So als Beispiel, sie würde dir glaubhaft versichern, dass sie eine Elfe ist wenn du sie entsprechend fragen würdest

0
Kommentar von SaVer79
15.07.2017, 22:42

Und? Kann sie ihre finanziellen Angelegenheiten alleine ohne Hilfe regeln? Kann sie alle notwendige Anträge bei Behörden etc. ohne Unterstützung selber stellen? Ist sie in der Lage, Mietverträge, Arbeitsverträge und halt alles, was man halt im leben so braucht zu verstehen?

0
Kommentar von depressivekunst
15.07.2017, 22:43

wenn es NUR das ist, wird sie nicht entmündigt. denn auch als "Elfe" könnte sie sich um ihre Angelegenheiten kümmern.

0

Deutsche Gerichte können im Ausland in diesem Fall gar nix tun. Es geht ja nicht um eine Strafsache. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es scheint so, als möchtest du aus egoistischen Motiven eine Behandlung deiner Cousine verhindern. Siebraucht psychologische Hilfe,  keine Familie,  die sie versteckt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange sie fähig ist ihre Angelegenheiten zu klären, wird sie keinen Betreuer erhalten.

Ganz egal für was sie sich hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NetzBeratung
15.07.2017, 22:55

Lies mal genauer: der Beschluss liegt offenbar schon vor.

0

Gegen den Beschluss kann sie auch Rechtsmittel eunlegen.

Sie sollte sich ein psychiatrisches Gegengutachten holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll eine dauerhafte Flucht wirklich die Lösung sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Beschluss kann in Frankreich nicht vollstreckt werden.

Natürlich kann ihr dasselbe in Frankreich auch neu passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxtrvron1998
15.07.2017, 23:11

Sie hat selbst bemerkt dass sie es übertrieben hat. Als die Polizei da war und sie sich wie sonstwas aufgeführt hat. Sie hat auch schon ihr ganzes Vermögen in Sicherheit gebracht und will dann in Frankreich besser aufpassen. Noch kann sie alles alleine machen und so lange will sie die Chance nutzen und aus diesem Land raus

0

Was möchtest Du wissen?