Kann ein deutscher Notar ein Dokument aus Italien beglaubigen?

2 Antworten

Ein inländischer Notar kann deine Unterschrift unter einem Dokument, das in einer fremden Sprache verfasst ist, beglaubigen, da er damit nur bestätigt, dass du die Unterschrift vor ihm geleistet oder anerkannt hast. Zu dem Inhalt des Dokuments trifft er keine Aussage. Allerdings gibt es auch Notare, die damit dennoch vorsichtig sind, wenn sie die Sprache nicht beherrschen. Am besten im Vorfeld im Notariat nachfragen.

Die andere Frage ist, ob die Unterschriftsbeglaubigung eines deutschen Notars in Italien anerkannt wird. Vermutlich wirst du zumindest noch eine Apostille benötigen. Daher wäre es vermutlich einfacher, das in einer italienischen Botschaft machen zu lassen, sofern diese dazu befugt ist.

Wenn ein deutscher Notar das bearbeiten soll braucht er eine beglaubigte Übersetzung des Schreiben.Wird alles unnötig kompliziert und kostet alles Geld.
Einfacher wird es sicher wenn du die Angelegenheit über die Botschaft erledigst.

Wo kann ich meinen Australischen Pass beglaubigen / beurkunden lassen?

Hallo, Ich bin deutscher und australischer Staatsbuerger und lebe derzeit in Deutschland. Mein vater ist vor kurzem in Australien gestorben und ich habe sein Vermoegen geerbt. Aber mein Anwalt in australien hatte mir durch e-mail geschrieben dass ich meinen australischen Pass beglaubigen oder beurkunden (certify) lassen muss. Ich weiss aber nicht wo ich das machen kann. Ich wohne in Koeln und habe schon versucht beim Notar eine Identitätsbestätigung zu kriegen. Mein Anwalt sagte mir dass ich eine Photokopie von meinem australischen Pass machen musste und dann dahinschreiben "I confirm and certify that this is a true copy of the original document" (Ich bestätige dass dies eine echte Kope des originalen Dokuments ist) und da sollte der Notar dann unterschreiben, aber er sagte er macht es nicht. Jetzt hänge ich fest und weiss ich nicht wo ich hin muss....auf mein Schreiben von der commonwealth bank, dass mein Anwalt mir geschickt hatte steht dass nur ein Amtsrichter, Notar, Standesbeamte oder Richter seine Unterschrifft gelten. Beim Gericht in Koeln war ich auch schon, und konnte keinen Amtsrichter oder Richter erreichen...

...zur Frage

Waffenrecht und Gerichtsverhandlung Serbien?

Hallo Gemeinde, letztes jahr bei der Durchreise durch Serbien, haben die Grenzbeamten meine Schreckschusswaffe gefunden, die hatte ich nicht bei mir sondern im Gepäck. Daraufhin wurde auf Verdacht alles durchsucht und ich war 5-6h Stunden dort festgehalten worden. Dann kam der Staatsanwalt hat einen Bericht verfasst und ich sollte unterschreiben. Da war leider kein Anwalt oder Dolmetscher dabei und das dokument war auf serbisch verfasst. Hätte ich nicht unterschrieben hätten sie mich nicht gehen lassen. Nun nach etwa einem Jahr bekam ich ein Schreiben vom gericht wieder auf serbisch, soweit ich verstanden habe laden sie mich zu einer Gerichtsverhandlung ein, ausserdem scheinen sie in meiner Abwesenheit schonmal verhandelt zu haben und haben die Strafe auf 10.000 Dinar oder 6Monate haft festgelegt. Wieso muss ich trotzdem dort erscheinen?? Was wären die auswirkungen wenn ich nicht erscheine?? Wer zahlt meine Reisekosten?? Bin deutscher Staatsbürger

...zur Frage

Welche Unterlagen werden für eine Kasachstan Reise benötigt?

Hallo,

Also an sich steht ja alles im Internet. Beim auswärtigen Amt, sowie auch auf der Seite der Kasachischen Botschaft.
Aber von Bekannten die kürzlich in Kasachstan gewesen sind habe ich gehört, dass bei der Ausreise, also wenn es zurück nach Deutschland geht, ein Dokument verlangt wird von dem nirgends vorher die Rede war.
Wenn man seinen Pass vorlegt und die dortigen Beamten sehen, dass es ein deutscher Pass ist, jedoch der Geburtsort in Kasachstan ist, verlangen sie ein Papier welches wohl die Aufgabe der kasachischen Staatsangehörigkeit bestätigt. Und hat man dieses Teil nicht, so sitzt man stundenlang fest und verpasst seinen Flug, bis die Behörden dort was auch immer gemacht haben und ihr okay geben dass man gehen darf. Und da es nirgends erwähnt wird, hat man es auch nicht und blecht dann kräftig für ein neues Flugticket.
Nun habe ich demnächst vor dahin zu reisen und bin auch dort geboren. Als ich die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen habe, ging das mit der Aufgabe der kasachischen automatisch, ich habe lediglich meinen alten Pass beim Landratsamt abgeben müssen, habe aber sonst nichts bekommen wo wortwörtlich drauf steht dass ich nun die kasachische aufgebe. Nur ziemlich viel wo drauf steht, dass ich die deutsche bekommen habe.
Braucht man nun also wirklich dieses geheimnisvolle Papier und wenn ja, wo kriege ich es nachträglich Jahre später her?

...zur Frage

Remonstration Visum in anderer Sprache?

Hallo,

ein Verwandter aus einem anderen Land hatte vor und für lediglich eine Woche zu besuchen. Sein Visum wurde jedoch unglücklicherweise abgelehnt, da die Gründe für die Rückkehr nicht ausreichend waren. Nun hatte ich den Konsul der deutschen Vertretung der Botschaft in dem Land kontaktiert, welcher mir mitteilte dass mein Verwandter eine remonstration an die email des Konsuls schreiben kann. Soo auf der Seite dieses Landes gibt es keinerlei Infos zu Remonstrationen, jedoch habe ich jetzt auf anderen Seiten gelesen, dass dieses schreiben in deutscher Sprache verfasst werden muss.. da ich aber davon ausging dass der Konsul das direkt von meinem Verwandten geschrieben haben will, hat er es nun in seiner Sprache geschickt... meint ihr er sollte es lieber doch in deutsch schreiben? Oder würdet ihr es so belassen, nach der Anweisung des Konsuls .. wir können leider auch nicht erstmal abwarten, da es sehr dringend ist. Bin wirklich dankbar für hilfreiche Antworten

lg

...zur Frage

Heiraten als deutscher Staatsbürger mit Eidesstattlicher Erklärung

Hallo liebe Community,

In Kürze beabsichtige ich, in den Hafen der Ehe zu fahren. Mann muss dazu sagen, dass meine Partnerin in Vietnam geboren wurde aber im Alter von 8 Monaten als "Boatpeople" mit Ihren Eltern nach Deutschland kam. Sie besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit aber leider nicht die notwendige Geburtsurkunde. Ihre Eltern gaben eine "Eidesstattliche Erklärung" bezüglich Ihres Geburtstages und des Geburtsortes ab, was auch durch einen deutschen Notar beglaubigt wurde.

Nun das Problem, die Standesbeamtin benötigt trotz der eidesstattlichen Erklärung die Geburtsurkunde oder eine Negativbescheinigung der vietnamesischen Behörden. Durch die Tatsache, dass Sie in einem privaten Geburtshaus geboren wurde, ist es nach über 30 Jahren kaum noch möglich etwas in Erfahrung zu bringen geschweige denn eine Geburtsurkunde zu beantragen.

Die vietnamesische Botschaft bzw. das Konsulat in Frankfurt a.M können uns diesbezüglich auch nicht helfen.

Hat vielleicht jemand, eine Idee, wie wir doch zu unserem Glück kommen?

Für eure Hilfe vielen Dank im Voraus.

Gruß Andreas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?