Kann ein Client auch ein Nutzer sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Benutzer ist der Benutzer und befindet sich ausserhalb des "Client-Server"-Kreises.

Anders gesagt. Ein Client ist IMMER ein Programm oder ein Rechner der auf die Dienste eines Servers zugreift.

Der Server bietet einen Dienst an, der Client bezieht ihn. Als Benutzer hast Du ja keine Möglichkeit Dir ein Netzwerkkabel in den Schädel zu rammen um die Infos direkt vom Server abzugreifen, du brauchst also einen Client dazwischen.
Ausser Du setzt Dich direkt an den Server selbst, aber dann wärst Du dort ein Benutzer.

LoungeAct 03.05.2016, 12:38

Vielen Dank! Alles verstandne jetzt :)

0

Ein Nutzer ist ein Mensch (idR), ein Client ein Computerprogramm. Also bist
du der Nutzer des Clients, aber nicht der Client selbst. Du musst
bedenken, das du als Nutzer immer Hilfsmittel brauchst, um an Daten
eines Servers zu gelangen bzw sich mit diesem zu verbinden. Diese Hilfmittel nennt man Clients. Ein Client kann auch ein ganz normaler Rechner mit Betriebsystem sein, ohne Zusatzsoftware.

Nein, der TS-Client ist die Software die du nutzt um dich mit dem Teamspeak-Server zu verbinden. Du bist dann der Nutzer, der den Client nutzt. Es gibt auch so etwas wie Thinclients. in diesem Falle ist nicht die Software- sondern das Endgerät selbst als Client gemeint

LoungeAct 03.05.2016, 12:27

das heißt ich nutze den teamspeak cleint umd auf einen selbigen teamspeak server zuzugreifen? oder ich benutze einen firefox cleint, um auf den http server zuzugreifen?

1
ShitzOvran 03.05.2016, 12:30
@LoungeAct

Ja, ein klassisches Beispiel ist der Webbrowser. Dieser ist der Client, der, über das HTTP-Protoll, mit einem Webserver kommuniziert.

Anders Beispiel, du als User benutzt zB Outlook als Email-Client um mit einen Email-Server zu kommunizieren.


2

Ein Client muss nicht unbedingt ein Programm sein, er kann auch ein Computer sein, der an einem Server hängt. Ein Programm, das von einem Programm auf dem Server informationen erhält. Aber es gibt auch Menschliche Clienten, welche von einem anderen Menschen Informationen erhalten.  

Also ein Mensch kann prinzipiell ein Client sein, aber nicht in dem Zusammenhang, den du darstellst. Dort ist er lediglich ein User.
(Vl kann man sich ja in zukunft an den PC stöpseln und als Client agieren ;))

Bei deinem Teamspeakserver zum Beispiel ist das Programm das du auf deinem Rechner installierst der Client und das Programm(Server) mit dem du dich verbindest ist der Server.

Wenn z.B. die Meldung "Client disconnected" kommt, heißt das nur das dein lokales Programm die verbindung zum Server unterbrochen hat.

Wenn ein Client auf einen anderen Client zugreift, sollte dieser client auch Nutzer sein, oder? Ein Beispiel fällt mir jetzt abern icht ein.

Wieso bist du ein Client wenn du auf einem Teamspeak Server bist?


Was möchtest Du wissen?