Kann ein Blutdruckmessgerät schaden am Arm anrichten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

das tut in dem Moment weh, aber kann keinen "richtigen Schaden" anrichten, weil nach der Messung der Blutwerte der Druck weg geht...

Es könnte nur ein Schaden entstehen, wenn das Gerät den Druck aufrechterhalten würde. In diesem Falle wären die Armvenen komprimiert und die Blutzufuhr verhindert, es entstünde eine Hyperämie.

Emmy


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emily2001
25.08.2015, 11:53

...Korrektur ! Ischämie und nicht Hyperämie !

...und es entstünde eine Ischämie:

Eine Ischämie ist eine Minderdurchblutung oder ein vollständiger Durchblutungsausfall eines Gewebes.

Emmy

0

Ich habe mir kürzlich ein Blutdruckmessgerät kaufen und in der Anleitung wird in der Tat gewarnt, dass zu häufige Anwendung Schaden verursachen kann. Allerdings wird auch empfohlen dreimal täglich zu Messen. Man wird also wohl schon in einem extensivem Ausmaß Blutdruckmessungen durchführen müssen um Schaden zu verusachen.

Ansonsten wird nur vor Spezialfällen gewarnt. Wunden könnten an dieser Stelle durch den Druck zum Beispiel wieder aufplatzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?