Kann ein Bankkonto das überzogen ist, geschlossen werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich sichert sich die Bank ab, dass du nicht unendlich Geld abheben kannst. Das kann ohne weiteres passieren, und das ist auch gut so. Denn man sollte das Geld das man nicht hat, ausgeben, denn irgendwann muss man das auch zurückzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dein Konto überziehen darfst, fallen lediglich Zinsen für den Dispokredit an. Wenn du nicht überziehen darfst, werden Abbuchungen/Überweisungen "mangels Deckung" nicht ausgeführt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es schließen, nachdem du es ausgeglichen, also auf Null gebracht hast, und alle Gebühren, die eventuell noch anfallen oder angefallen sind, auch bezahlst hast. Vorher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja. die bank kann es schliessen.

gelöscht wird es aber erst, wenn es wieder ausgeglichen ist.

einzahlungen werden gebucht. auszahlungen und überweisungen sind nicht mehr möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn jemand den negativen Saldo einzahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst nach dem Ausgleich, sonst Pfaendung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?