Kann ein Ausbildungsbetrieb einen Azubi kündigen, wenn..

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, der Betrieb kann dem Jugendlichen kündigen. Schule gehört genauso zur Ausbildung wie die praktische Arbeit. Wenn Du Dich in der Klasse gemobbt fühlst, dann muss dieses Problem anders gelöst werden als durch Schwänzerei. Sprich mit Deinem Ausbilder!

Natürlich. Das ist doch kein richtiger Grund nicht zur Schule zu gehen. Solltest mal mit deinem Ausbilder sprechen und dem das erklären. AUf jeden Fall ist unentschuldigtes Fehlen bestimmt ein Grund.

Luftschliz 26.06.2013, 18:52

Was soll der Ausbildner dann machen? Der ist doch nicht in der Schule....

0

Hallo,

du solltest deinen Klassenlehrer und den Ausbildungsbetrieb darauf aufmerksam machen , dass du gemobbt wirst. Einfach nicht zur Schule gehen , bring halt nur Ärger. Also rede noch mal mit den Leuten...

Unentschuldigtes fehlen ist ein Kündigungsgrund. Und wie willst du deinen Abschluss bekommen ohne in die Schule zu gehen?

Rede mit deinem Vorgesetzten über das Problem.

Was möchtest Du wissen?