Kann ein Ausbilder Berufsausbildungsbeihilfe für eine/n Azubi beantragen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Antrag muss der Azubi stellen, ggf müssen die Erziehungsberechtigten mit unterschreiben.

BAB ist eine staatliche Leistung, selbstverständlich gibt es keine Steuerabzüge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CHXFD
13.04.2016, 20:07

Hmmmm...da stellt sich mir gleich die nächste komische Frage...Mein Sohn (2 Lehrjahr) bekommt BAB über seine "Gehaltsabrechnung"und dieses wird als Lohnart 017 aufgeführt...Wie kann das angehen, wenn weder er noch wir als Eltern das nicht beantragt haben? Kann ja eigentlich dann nicht sein.Sind die Lohnabrechnungen dann falsch? Es steht auch ständig ein anderer nicht nachvollziehbarer Betrag in der Abrechnung, nicht eine ist mit einem Betrag von 695 € brutto berechnet...Er lebt noch bei mir im elterlichen Haushalt. Sollte ich vllt mal nen Anwalt für Arbeitsrecht einschalten? Der müsste sich ja eigentlich mit auskennen, oder...?

0

Was möchtest Du wissen?