Kann ein Arzt herausfinden weshalb ich tagelang Kopfschmerzen habe?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

Also ich habe mehrere Möglichkeiten.

Ich litt unter dem gleichem Problem. Ständig hatte ich Kopfschmerzen. schlussendlich haben wir raugefunden,dass ich einfach eine andere matratze gebraucht habe und den BH tatsächlich fasch drug. Ja das hört sich komisch an. aber wenn du den BH am Rücken zu weit oben trägst, dann vespannen sich ganz schnell deine Schultern, und da alles mit Nerven verbunden ist tut dann schließlich der Kopf weh. Versuch das doch mal aus

Allerdings  ist Stress auch ein ganz häufiger Grund,dagegen kann man allerdings nicht viel machen.. auser öfter Versuchen in den Bauch zu atmen.

Genug Trinken natürlich.

Und die Sache finde ich am wichtigsten: Es kann sein ds dein Kiefer etwas zu schief ist. Man sieht dieses Problem nicht, hat auch keine schmerzen im Kiefer und Ärtze kommen meistens nicht drauf. Aber wenn der Kiefer falsch steht, werden dadürch wieder andere Nerven gereitzt....  Das Problem hatte mein Vater.. Dafür bekommt man dann so eine lockere durchsichte kunststoff schiene für die Nacht, sodass sich der Kiefer verschiebt. 

Wenn nix hilft geh doch mal zu einem Kieferotopden oder Zahnartzt oder halt den Allgemeinen Artzt, schaden tut es nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamiihatfragen
13.09.2016, 17:36

Ja also ich hab ein Überbiss, aber einen kfo kann ich selbst nicht bezahlen. Dann werde ich wahrscheinlich erstmal beim Optiker und dann beim Arzt vorbeischauen. Danke für deine Antwort

0

das kann nur ein Arzt rausfinden... du kannst Tagebuch führen und damit zu ihm gehen:

DOLORMIN® Kopfschmerztagebuch - DOLORMIN®
https://www.dolormin.de › kopfschmerzen

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamiihatfragen
13.09.2016, 20:15

Erstmal danke. Ich habe den Test gemacht und da kam raus das ich Migräne ohne Aura habe.. aber was bedeutet das? Da war auch die Frage ob ich mein Tag auch mit Kopfschmerzen abwickeln kann, was für mich nicht ganz schlüssig ist weil ich es ja muss, da gibt es kein ja oder Nein bei mir.

0
Kommentar von verwirrtesmausi
19.09.2016, 13:01

Aura bedeutet, dass während, vor oder nach der Kopfschmerzen zusätzlich große Empfindlichkeit gegen Licht und/oder Geräusche herrscht. Das kann so stark sein, dass man nur mehr in einem dunklen, stillen Raum im Bett liegen kann, wenn es so unmöglich ist, etwas zu tun, weil man sich gar nicht mehr konzentrieren kann und es echt nicht mehr aushält. Vielleicht ist bei dir extremer Stress eine zusätzliche Ursache, weil du ja auch mit Schmerzen funktionieren musst... das kann die Schmerzen noch zusätzlich verstärken... bitte finde Möglichkeiten, besser auf deine körperlichen Bedürfnisse zu achten, und achte auf ausreichend Schlaf!

0

Zum Arzt gehen, der wird bestimmte Fragen abklopfen. Vielleicht mal ein Ernährungstagebuch führen, um zu sehen, ob es von irgendwelchen Lebensmitteln herkommt. Beim Zahnarzt checken lassen, ob Du nachts mit den Zähnen knirschst; der Druck auf den Kiefer kann sich auch tagsüber in Kopfschmerzen äußern. Deine Haltung überprüfen lassen, vielleicht bist Du einfach nur verspannt. Sicht überprüfen - vielleicht siehst Du schlechter und überanstrengst die Augen. 

etc. etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte ihm zumindest die Chance geben. 

Es kann sehr unterschiedliche Ursachen haben. Zum Beispiel falls du noch im Wachstum bist , oder vielleicht kommen die Schmerzen vom Nacken, falls du viel nach unten (z.B. auf Laptop oder Handy) schaust. 

Natürlich kann es auch organische oder andere Ursachen haben. 

Der Arzt kennt viele Ursachen und kann schon bei der Anamnese durch eine Kombination von Fragen möglicherweise die Ursache eingrenzen. Versuche es einfach, du hast nichts zu verlieren.

Vor allem aber mach dir zunächst keine großen Sorgen. Kopfschmerzen können wirklich sehr viele Ursachen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ursachen kann es viele haben, aber ein Facharzt sollte in der Lage sein, so was rauszufinden. Mögliche Ursachen:Bluthochdruck und viele mehr. schlechtes sehen, Lichtempfindlichkeit, Zahn oder Kieferprobleme


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Ursache der Kopfschmerzen an. Vermutlich kann der Arzt dir da schon helfen und vielleicht auch eine Ursache finden.

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall mal einen Termin beim Arzt ausmachen.

Ich habe auch schon von ähnlichen Problemen gehört, wo eine Umstellung der Ernährung geholfen hat. Was es aber bei dir ist kann ich dir nicht sagen :)

Viel Glück beim loswerden der Kopfschmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo genau hast du die Schmerzen denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamiihatfragen
13.09.2016, 20:18

Beidseitig, Nacken, Stirn, Augen. Zieht alles durch den ganzen Kopf, manchmal hab ich aber auch nur ein fürchterlichen Druck mal rechts mal Links oder vom Nacken hoch.

0
Kommentar von Tamiihatfragen
15.09.2016, 22:13

Ja jetzt hab ich die schmerzen schon 2 Wochen. Ich wollte eigentlich heute zum Arzt, dachte aber das es jetzt von alleine besser geworden ist da ich vorgestern nur leichten Druck hatte. Heute hat mir dann nachmittags wieder der ganze Kopf gedröhnt vom Nacken aus.. also geh ich wohl doch morgen

0
Kommentar von Tamiihatfragen
15.09.2016, 22:14

Nicht vorgestern, gestern*

0

Dafür sollte ein Arzt da sein.

Kopfschmerzen können harmlose oder schwerwiegende Gründe haben. Ein Arzt wird dir sicherlich helfen können. Versuche zu beschreiben, wo der Kopfschmerz sitzt, wie er sich anfühlt, wie oft er kommt etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?