Kann ein Arzt den Tinnitus nachweisen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Facharzt könnte dies möglicherweise tun, aber ein normaler Hausarzt könnte dies wohl nicht diagnostizieren, da der tinnitus durch Brücke extrem kleiner härchen im ohr verursacht wird. Normalerweise schwingen diese mit den schallwellen und übersetzen den ton in elektische signale, durch den Bruch kommt es zum dauerhaften senden.. ich denke das ist alles so klein, daher kaum zu diagnostizieren

Er macht u.a. einen bestimmten Hörtest mit Dir, wo festgestellt wird, welche Frequenzen Du wann wahrnimmst.

Kopfhörer auf, ruhige Kabine, dann z.B. feines Piepen,das immer lauter  wird.. und Du musst nen Knopf drücken,w enn Du es hörst. Das mit verschiedenen Tönen.

Er kann ihn nicht sichtbar machen im Sinne von Weißnen, :)) Aber nachweisen kann er ihn allemal!

Der HNO kann da ganz viele Tests machen.

Was möchtest Du wissen?