kann ein arbeitnehmer seine pause bei 10 std. arbeit auf 15min verkürzen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der AG ist verpflichtet, dafür zu sorgen dass die gesetzl. vorgeschriebenen Pausen auch eingehalten werden.

Wenn der AN durcharbeitet kommt er nicht in Ketten, wie gesagt der AG ist in der Pflicht.

Ein PC Programm welches seinen Lohn ausrechnet wird diese Pausenstunden nicht bezahlen.

Doch das ist ok. Das findest du im Arbeitszeitgesetz. Dort heißt es:

"§ 4 ArbZG Ruhepausen

Die Arbeit ist durch im Voraus feststehende Ruhepausen von mindestens 30 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs bis zu neun Stunden und 45 Minuten bei einer Arbeitszeit von mehr als neun Stunden insgesamt zu unterbrechen. Die Ruhepausen nach Satz 1 können in Zeitabschnitte von jeweils mindestens 15 Minuten aufgeteilt werden. Länger als sechs Stunden hintereinander dürfen Arbeitnehmer nicht ohne Ruhepause beschäftigt werden."

TETTET 29.08.2012, 10:47

Wie bringst du denn den § mit deiner Antwort in Übereinstimmung? Eigentlich besagt er genau das Gegenteil.

0

Was möchtest Du wissen?