Kann ein Arbeitgeber herausfinden ob man schon mal ein Gewerbe angemeldet hatte oder nicht?

4 Antworten

Im Grunde genommen ist das Networkmarketing nicht schwer. Leute ansprechen und sie dazu animieren eine Mitgliedskarte zu machen um dann Produkte für sich zu kaufen, zu verkaufen und ebenfalls neue Leute anwerben. Gewinn macht man über die direkte Handelsspanne und über ein Punktesystem. Ich habe das ne ganze ne Zeit lang gemacht aber ich hatte nie wirklich viel Erfolg damit. Allerdings kenne ich mich hier aus und ich kenne auch Leute die Erfolg damit haben, es also möglich ist. Demnach kann ich auch vieles erzählen. Ich glaube also, dass ich beim Vorstellungsgespräch "bestehen" würde. Die Frage ist halt nur ob der Chef mich kontrollieren kann. Im Grunde machen wir uns doch nichts vor, die Leute wollen doch belogen werden g...

Wenn Du Insolvenz gegangen bist wirst Du aus dem Handelsregister gelöscht. Ich glaube nicht, dass es eine Kartei über alle gescheiterten Firmen gibt.

Du wirst dich sehr genau präparieren müssen.

Man wird von dir genaueres über die Selbstständigkeit erfahren wollen.

Zur Frage:

vermutlich bekommt er es nicht heraus. Wenn du nämlich "nur" als Einzelunternehmer tätig warst, dann war auch kein Handelsregistereintrag fällig.

Höchstens wenn der neue Chef dir nicht traut und eine Kopie der Gewerbeabmeldung sehen will, hast du ein Problem. - Ist aber unwahrscheinlich.

Was möchtest Du wissen?