Kann ein Arbeitgeber einfach einen raus werfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Arbeitsleben ist genau so unfair wie das echte Leben. Das ist nun mal so. Selbst, wenn Du im Recht bist, ist sie am längeren Hebel und dann kommt es darauf an, wie sie es dem Chef verkauft. So einfach - so unfair. Natürlich kannst Du es mit dem Chef besprechen und Dich rechtfertigen, aber wem wird er mehr glauben? Die Arbeitswelt ist eben auch oft schße. Leider.


Wenn du noch in der Probezeit bist, muss der Arbeitgeber eine Kündigung überhaupt nicht begründen.

Ob diese Vorgesetzte das Recht hat, dich "fristlos" zu kündigen, ist eine andere Frage. Wenn sie die Rückendeckung der Geschäftsleitung hat, bist du jedenfalls deinen Job los. Dann zahlt die Firma eben noch während der Kündigungsfrist weiter. Draußen wärst du trotzdem.

Bin schon längst aus der Probezeit ^^

0
@BlueWaves

Wenn du dich ihren Anordnungen widersetzt (auch verbal), ist das ein ausreichender Kündigungsgrund.

0

Hallo,

nein, so einfach geht das nicht, Du kannst nicht ohne Grund entlassen werden, hast ja Deine Arbeit gemacht, die sie Dir aufgetragen hat.

Selbst wenn es ein Missverständnis gewesen sein sollte, wäre das kein Kündigungsgrund.

Liebe Grüße

Bitte einmal den Wikipedia Artikel über Arbeit - Kündigung lesen 

wenn du deine Arbeit genau so machst wie hier ein Problem / Sachverhalt formulieren

kann ich die Reaktion deiner Chefin nachvollziehen

Ich hab meine Arbeit gemacht, was kann man da nachvollziehen?

1

Was möchtest Du wissen?