Kann ein Arbeitgeber die Zahlung von VWL verweigern?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es ist kein muss für den arbeitgeber.

Wenn die Zahlung nicht vertraglich vereinbart ist, dann kann der Arbeitgeber natürlich zusätzliche Zahlungen verweigern.

Meine Mitarbeiter alle im 400 € Job bekommen kein VWL Statt dessen zu Geburtstag einen Briuefumschlag dessen Inhalt aus Steuerrechtlichen Gründen Geheim ist.

Vermögenswirksame Leistungen während der Privatinsolvenz möglich?

Ich befinde mich im 3. Jahr meiner Privatinsolvenz. Mein kleiner Bausparvertrag , in den mein früherer Arbeitgeber die VWL eingezahlt hat wurde gekündigt und das angesparte Guthaben der Masse zugeführt . Am 17.12.2014 war nun der Schlusstermin meines Insolvenzverfahrens und ich warte jetzt noch auf den entsprechenden Beschluss das dass Verfahren beendet wurde und ich mich in der Wohlverhaltensperiode befinde . Wie sieht es da mit VWL aus ? Das ich von meinem pfändungsfreien Einkommen wieder sparen darf ist mir bewusst , aber darf auch mein neuer Arbeitgeber wieder VWL zahlen ?

...zur Frage

Krankengeld wer zahlt VWL Anteil weiter

Guten Morge ich habe mal eine frage an euch ich muss in 2 wochen für länger in krankenhaus und reha,nun meine arbeitgeber zahlt die 40 euro Vermögenswirksame leisungen,,,nach den 6 wochen werde ich dann krankengeld von der krankenkasse bekommen,wer zahlt den dann die 40 euro weiter,muss ich die selbst zahlen oder zahlt der arbeitgeber trotzdem weiter VWL

danke

...zur Frage

Darf man seinem Arbeitgeber eine Weiterbildung verweigern?

Angestellten Lehrgang 2

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen bei neuem Arbeitgeber?

Hallo, ich habe seit Oktober 2010 einen neuen Arbeitgeber.Vorher habe ich jeden Monat 40 Euro VWL eingezahlt.Seit Oktober läuft jetzt aber nichts mehr in die VWL da ich erst ab 6 Monaten Betriebszugehörigekeit Anspruch auf VWL habe. Jetzt habe ich ein Schreiben bekommen mit 3 Auswahlmöglichkeiten zur Altersvorsorge.Jedoch verstehe ich das nicht so richtig.Ich möchte ganz normal 40 Euro VWL weiter einbezahlen. Wie läuft das mit dem neuen AG ab?Hat da jemand Erfahrung?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?