Kann ein ätzend langer Schultag jeden Donnerstag in der Folgezeit ernsthafte Schäden bringen?

...komplette Frage anzeigen Jedenfalls ist jeder Donnerstag unangenehmer, als... - (Schule, Gesundheit, Sport) die übrigen Schultage (Mit Ausnahme des Montags, der angenehm ist) - (Schule, Gesundheit, Sport)

5 Antworten

Die Frage ist so süß formuliert, da muss ich einfach antworten :D

-Also erstmal ist es doch schön zu wissen, dass nach dem anstrengenden Donnerstag das Wochenende schon ein ganzes Stück näher ist.

-Erledige die Hausaufgaben für Freitag schon am Mittwoch oder früher, damit du Donnertsg nach dem anstrengendem Tag nicht noch unmengen an Hausaufgaben machen musst.

-Nehme dir was besonderes zu Essen/Trinken mit, dann hast du etwas, worauf du dich in den Pausen freuen kannst.

-Nehme deinem Mp3Player mit, nehme dir in einer Pause mal 5 Minuten, setzt dich irgendwo hin, dreh die Musik auf und lass deine Gedanken schweifen.

-Was man gegen unbeliebten Sportunterricht tun kann weiß ich aber leider auch nicht. Kann aber verstehen, dass man um 4 Uhr Nachmattags nach 8 Schulstunden nicht grade Lust auf Sport hat. Tröste dich vielleicht damit, dass du ja nicht der einzige bist, der da sein muss, deine Klassenkameraden sind ja auch noch da :)

Angenehm ist es zwar nicht, aber deine Gesundheit wird schon icht stark beeinträchtigt werden. (;

Lg

Jeder Donnerstag, den ich erlebe, ätzt mir meine Seele vom leib, weil ich bis 17 Uhr abends in der Schule absitzen muss, das finde ich echt ÄTZEND, während die anderen Schultage nur GESUNDHEITSSCHÄDLICH sind, wie, als ob Donnerstags andere Chemie mich bedroht als an den übrigen Tagen. Donnerstags fühle ich mich abends nämnlich richtig ausgelaugt oder gar weggeätzt. Dazu kommt nich jeweils der Schulweg, der eine Gesamtdauer von 11 Stunden Schule ausmacht. Gibt es eventuell eine Möglichkeit, diese ÄTZENDE Sache irgendwie durchzustehen wie auch die gesundheitsschädlichen Sachen, oder ist der Donnerstag so stark ätzend, dass man sich Gedanken über eine Obergrenze der Schultagslänge machen sollte. Besonders im Winter sind solch lange Schultage extrem ätzend, ich fahre nur mit schlechter Laune nach Hause, und weiß gerade jetzt in der Winterzeit nicht, wie ich mit solch ungesunden Schultagen umgehen kann. Vielleicht könne sich hier andere melden, die ähnlich ätzende Schultage haben und welche, die Tipps für mich haben, welche "ätzende Base" ich verwenden kann, um die Ätzwirkung des wöchentlichen Donnerstags neutralisieren zu können. Die Doppelstunde, die den Schultag ätzend macht, ist übrigens die Sportdoppelstunde in der 9. und 10. Schulstunde.

Kennst Du vielleicht auch noch eine andere Vokabel?

Und gerade Sport am Schluss ist ja nun wirklich nicht gesundheitsschädlich, sondern eher -fördernd.

schulsport um die uhrzeit ist echt scheißeee, ich hab selber montags total lang schule, danach hab ich abends um 8-halb 10 schwimmtraining. spätestens danach ist mein stress WEG! probiers mit irgend einer beschäftigung, die dir spaß macht, dann wird das schon;)

warte mal ab, bis du arbeiten gehen wirdst, dann wirdst du dich an die schöne schulzeit zurückerinnern...

Muss man durch. Und so oft wie du das Wort ätzend eingebracht hast, hättest du eine 5 im Aufsatz ;P Im Ernst, ich habe auch Donnerstags lang Schule, das ist zwar blöd, aber es ist so.

Was möchtest Du wissen?