Kann ein Abszess durch Betaisodona wieder weggehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast Diese Mittel ja bekommen, um den Aszess zu behandeln, dass er weg geht! Normalerweis muss ein Aszess auf gehen und der Eiter muss raus, Dazu hat die Aerztin vermutlich das Sitzbad verschrieben, Das Betaisodona ist zur Deisvizierung gedacht, durch die Sitzbäder müsste der Abszess aufplatzen, danmit eben der Eiter auslaufen kann. Du musst dringend das was die Aerztin sagt, tun. Einen Abszess am Damm haben oft Leute. oft müssen die sogar chirurgisch entfernt werden. Die entstehen an der Stelle meist, weil in der Tiefe Haare nicht rauswachsen und sich dann entzünden und in der Tiefe gibts dann ein Abszess, das gibt es sehr oft, Du solltest darum immer mal wieder an der Stelle mit Haarentferner arbeiten! ich hatte auch schon solche Abszesse, mussten Operiert werden, weil sie bei mir so tief waren, dass sie nicht raus konnten. Deiner ist aber jetzt rausgekommen, sei froh, jetzt musst Du nur die Behandlung so machen, wie es Dir gesagt wurde, dann wird das schon wieder, Erschreck einfach nicht, wenn da hinten etwas feucht und warm wird, dann ist er aufgebrochen und das ist gut, das muss er auch. Ich wünsche Dir gute Besserung! L.G.Elizza

Hauskatze19 22.06.2011, 15:08

Okay, danke!

Woher weiß man der "draußen" ist? Wenn man ihn sieht?

Sie meinte aber nichts davon das er aufgeht sondern das er weggeht. Das hat mich ein bisschen irritiert. Naja, ich mache das mal. Wenn es sich in den nächsten Tagen besser ist gut so, wenn schlimmer wird muss ich halt nochmal hin...

0
elizza 04.12.2011, 13:25
@Hauskatze19

Das ist ja suuper!

Herzlichen Dank auch fürs Sternchen, freut mich natürlich, wenn mein Beitrag hilfreich war! Alles Gute! L.G.Elizza

0

Vielleicht ist es ratsam sich mal beim Chirurgen vorzustellen. Meines Wissens ist Betaisodonna nicht mehr das Mittel der Wahl, da es die Haut zusätzlich austrocknet durch das enthaltene Jod. Die Sitzbäder sind wichtig um den Abszeß zu öffnen. Du kannst genau sehen, wenn der Eiter abläuft. Enge Jeans würde ich vermeiden, da diese zusätzlich scheuern und eine Entzündung provozieren können. Solltest du Fieber bekommen, ist der gang zum Arzt unvermeidlich. Das chirurgische Entfernen wird unter lokalanästhesie gemacht. Danach ist es ziemlich unangenehm, da täglich gespült werden muss. Nur wenn der Abzeß von innen nach außen abheilt, bekommst du Ruhe. Warte nicht so lange, sonst wird er tiefer und du hast noch länger damit zu tun.

Hauskatze19 24.06.2011, 08:42

Okay, danke! Aber müsste das dann nicht mehr weh tun?! Ich hab gestern noch mal eingeschmiert mit Betaisodona und hab herum gedrückt und es tat überhaupt nicht weh. Es ist auch schon etwas besser geworden, mein ich.

Meine Mutter sagt dann kann es fast richtiger Abszess sein, denn sie hatte mal einen und da hatte sie Schmerzen, der war richtig hart und es hat gespannt.

Das trifft bei mir alles eher nicht zu.

Vielleicht doch ne Talgdrüse?

0

Also ich habe seit über 30 Jahren immer wieder mal einen Abszess. Oft operiert (11 mal unter Vollnarkose), früher mit Teersalbe behandelt und in den letzten 18 Jahren ausschließlich mit Betaisodona. Bei mir funktioniert die Öffnung und Nachbehandlung des Abszesses damit wunderbar.

Also ich denke du solltest wahrscheinlich erst mal die Frauenärztin wechseln, denn alle deine Fragen sollte eine Ärztin deines Vertrauens locker beantworten können. Im Internet schreiben immer diejenigen, bei denen was schief gelaufen ist, oder die unzufrieden sind. Also nicht immer alles glauben... Versuch doch einfach die Therapie und warte ab, sollte es nicht klappen, dann wirst du mit deiner Ärztin eben was anderes versuchen.

Nur nicht verrückt machen lassen!

Hauskatze19 22.06.2011, 14:55

...ich hätte das vielleicht schreiben sollen, aber die Fragen fallen mir erst immer im Nachhinein ein!

Okay, danke! Ja, stimmt. Im Internet liest man oft die "Horrorgeschichten". Meine Mutter meinte sie hätte mal einen Abszess gehabt, beim Oberschenkel. Es tat richtig weh, aber nach dem sie es aufgedrückt hatte, war es weg. Und sie hat sich dann auch keine Gedanken drum gemacht.

Danke für die Antwort! Hab halt Angst, ich hatte noch nie sowas vorher. ^^

0

Betaisadonna ist dazu da, dass sich eine Wunde nicht entzündet - aber dein abzess ist ja nochnicht auf ??? Sitzbäder damit die `Haut aufweicht - danne vtl. ZUgsalbe(Schwarze Salb) Drauf, die zieht den EIter dann raus - So ein Abzess geht oft dann so auf - allerdings gibt es auch Fisteln, die geschnitten werden müssen und dann so heilen müssen !!!

Hauskatze19 22.06.2011, 17:49

Ich habe aber keine Fistel, soweit ich weiß. Und sie meinte mit Betaisodona gehts ganz weg. Ich hab ja noch nicht mal nen Eiterpunkt. Vielleicht kann man ein Abszess auch so wegbekommen mit Betaisodona.

Kennst du dich denn gut damit aus?

0
wihaho 23.06.2011, 09:43
@Hauskatze19

ich habe immer - wenn ENtzündung / Splitter / usw. im FInger - die Zugsalbe genommen - vorher ordentlich gebadet, damit die HAut schön aufgeweicht ist - Betaisadonna nehme ich immer bei offenen Wunden - wenn z.b. geschnitten usw. damit es sich nicht entzündet - da ich da sehr empfindlich binn - selbst ein einfacher Ratscher kann sich bei mir entzünden - daher immer dann Betaisadonna -

0
Hauskatze19 24.06.2011, 08:43
@wihaho

Dann wünsche ich dir Gute Besserung! :/ Das klingt nämlich nicht so prickelnd.

Aber danke für die Antwort! ;)

0

Was möchtest Du wissen?