kann ein 6 jähriges auto 60000km haben?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Das ist eine für einen sechsjährigen Wagen ziemlich durchschnittliche Laufleistung & nicht übertrieben wenig, aber auch nicht wirklich viel für einen Kompakten wie einen Golf :)

Erklärungen gibt es zuhauf ------> zwei davon wären entweder ältere oder wenig fahrende Vorbesitzer oder der Umstand dass der Golf ein Zweitwagen gewesen ist, der entsprechend selten und über kurze Distanzen bewegt wurde. Würde auf jeden Fall das Serviceheft einsehen, bei einem nur sechs Jahre alten Wagen sollte es dabei sein und geführt. Erst wenn es nicht mehr auffindbar wäre, hätte ich Zweifel. Aber auch dann kannste über die Fahrzeugnummer den tatsächlichen Kilometerstand bei VW erfragen :)

Man sollte die Gesellschaft nicht schwärzer malen als sie ist.. es wird klar getrickst und gezockt, aber man muss das mMn nicht soweit gehen lassen dass man die Welt als Räubernest ansieht und keinem mehr traut.

Ich hatte mal einen Mondeo. Beim Kauf war der Ford schon 16,5 Jahre alt und hatte trotzdem erst 102000 Kilometer auf der Uhr. Erklärung: Seine Vorbesitzer waren Jahrgang 1910 und 1923 & fuhren den Wagen nur selten, auch das Scheckheft war absolut stimmig. Solche Autos gibt es immer wieder!

Salue

Einer meiner Wagen ist 59 Jahre alt und ich habe jetzt gerade die 20'000 km Grenze "geknackt" (ehemalige Funkzentrale der CH-Armee).

Der andere, ein japanischer Luxuswagen, ist erst 49 Jahre alt und hat jetzt 84'000 km auf dem Zähler. Der Wagen stammt von einem Rentner, er hat ihn seinerzeit als Neuwagen gekauft.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Mein Fahrleistung liebt bei 6.000 - max 8.000km /Jahr, daher kann das gut sein. Viele Rentner haben oft noch weniger Fahrleistung als ich. 

Natürlich läßt sich jedes Auto am Kilometerstand manipulieren. Ich glaube das kommt sogar öfter vor als man denkt. 

Welches Auto für ein 18 jähriges Mädchen?

Welches Auto ist eurer Meinung nach das beste Erst-Auto für ein 18 jähriges Mädchen?

...zur Frage

Porsche Boxter 25000€/60000km nicht Scheckheftgepflegt ein Risiko?

Hallo zusammen,

ich möchte mir einen größeren Lebenstraum erfüllen und mir einen Porsche zulegen.

Bei mir in der Nähe steht zurzeit ein Boxter im Autohaus: Baujahr 2008, 60000km, 25000€.

Von außen steht er da wie neu und auch unter der Haube sieht er gepflegt aus, soweit ich das erkennen kann.

Das Einzige, was mir nicht gefällt ist das Scheckheft. Die Stempel sind nicht von einer Porschefachwerkstatt, sondern von einer normalen KFZ-Werkstatt und dazu noch recht unregelmäßig.

Das Auto steht, wie oben geschrieben, in einem guten Autohaus und man bekommt ein Jahr Garantie.

Wenn das Auto so von einer Privatperson verkauft werden würde, würde ich die Finger davon lassen, wenn auch nur das Scheckheft nicht sauber aussieht. Ich vertraue dem Händler aber, dass er mir keinen Schrott verkaufen würde.

Ist das Risiko zu hoch, damit auf die Nase zu fallen?

...zur Frage

besitzt einen VW Golf 6 einen GPS-Ortung?

Ein Freund von mir hat einen VW Golf 6 gekauft (Baujahr 2011), in seinem Ort, werden viel Golf geklaut, und er möchte wissen, ob der Golf 6 einen GPS-Ortung System hat,so das man das Auto orten kann wenn sie geklaut wird?

...zur Frage

Welches Auto ist relativ komfortabel und hat mindestens 100PS?

Hallo zusammen! Ich suche ein relativ komfortables Auto mit mindestens 100PS und ab Baujahr 2004, welches nicht viele Probleme macht und nicht allzu viele Kosten verursacht. Ich hatte schon einen Alfa Romeo 147 ins Auge gefasst, aber der soll ja relativ anfällig sein, was die Technik betrifft. Habt ihr da irgendwelche anderen Vorschläge? Vielen Dank schon mal für die Hilfe! Ps.: Ich habe ein Budget von ungefähr 5.500€ bis 6.000€.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?