Kann durch eine Blockade der Brustwirbelsäule der ganze Trapezmuskel verspannt sein und so Schmerzen im Nacken auf einer Seite entstehen? Mit Kopfschmerzen?

3 Antworten

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Brustwirbelsäule

Ja, das ist möglich. Vor allem auch, wenn mehrere Wirbelkörper der BWS blockiert sind und der Thorax mit betroffen ist. Das macht sich dann zusätzlich durch einseitige Rippenschmerzen, Verspannngen des Nackens ( auch einseitig ) und Kopfschmerzen bemerkbar. 

Die Lage das M. trapezius erkläre das bereits gut: 

http://flexikon.doccheck.com/de/Musculus_trapezius

Versuche es mit Wärme, ein heißes Bad kann Wunder bewirken. 


Danke für deine Antwort . Wärme bringt bei mir noch mehr Schmerzen. Ich habe seit 9 Monaten einseitige Kopfschmerzen ( Migräneartig obwohl ich keine migräne habe) die ins Gesicht gehen .
Es geht vom Hinterkopf aus.
Ich dachte immer das ich irgendwas in der hws habe. Es ist laut mrt aber alles ok.
In der BWS habe ich immer schon blockaden. Aber so schlimme Schmerzen die nicht weg gehen hatte ich noch nie.
Ich hab seit 9 Monaten physio .. Weiß auch nicht mehr weiter.
Weiß auch nicht welcher Bereich jetzt genau die Ursache ist.
Beim Arzt war ich natürlich schon mehrfach.lg

0
@SchanineJa

Hat sich der Orthopäde mal den Atlas ( 1. Wk  ) angeschaut ? Der äußert sich wenn mit Kiefer- Zahnschmerz, Spannungskopfschmerz ( Kopfhaut ), Nackenschmerzen. 

0

Es gibt eine Wirbelsäule und da gibt es noch Brustwirbel. Brustwirbelsäule gibt es nicht.

Natürlich kann eine Blockade eines Brustwirbel solche Schmerzen oder Beschwerden herbeiführen. Genau kann das aber ein Orthopäde abklären.

Ferndiagnosen sind selten hilfreich.

Ich war natürlich schon mehrfach beim Arzt . Seit 9 Monaten renne ich dahin.

Und es gibt jawohl eine Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule und eine Lendenwirbelsäule !!!

0
@SchanineJa

Es ist schon richtig das die 7 Wirbel als HWS bezeichnet werden. Aber welcher von denen die Blockade auslöst, kann dir hier keiner sagen. dafür ist ein Arzt zuständig. Natürlich können diese Beschwerden dann auftreten. Das gilt auch für die Brustwirbelsäule.

Eventuell wechselst du mal den Arzt. Oder wenn nichts hilft mal eine alternative Heilbehandlung.


0

Ich hab schon etliche Ärzte abgeklappert jeder sagt was anderes und besser wird's nicht. Lg

1

Warst du schon mal beim Physiotherapeuten? Am besten einer mit Zusatzqualifikation zum Manualtherapeuten..

Ja 😢 schon etliche male. Hab auch öfters gewechselt weil ich dachte vielleicht werde ich nicht richtig behandelt.
Lg

0

Was möchtest Du wissen?