Kann durch eine bio co2 Anlage eine kammhaut entstehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die CO2-Anlage kommt als Ursache nicht in betracht. Zu viel CO2 durch eine Bio-CO2-Anlage wäre sehr seltsam, und bewirkt auch keine Kahmhaut.

Mmh, durch Co2 alleine entsteht keine Kahmhaut, denn diese besteht i.d.R. aus Mikroorganismen und Bakterien.

Leider schreibst du nicht, ob du eine Bio-Anlage Marke Selbstbau verwendest oder eine aus dem AQ-Bereich. Bei Marke Selbstbau besteht immer auch die Gefahr, dass das Gebräu auch mal "überblubbert" und wenn man keine Waschflasche dazwischen hat, dieses "Zeug" ins AQ gelangt - dann könnte ich mir die Kahmhaut dadurch erklären.

Ansonsten kann es natürlich gut sein, dass durch den Einzug der Fische das noch sehr empfindliche Gleichgewicht (ja noch nicht wirklich stabil) wieder ziemlich aus den Fugen geraten ist. Das sollte sich dann aber im Laufe der nächsten Zeit wieder von alleine legen.

Beim TWW kannst du die Kahmhaut doch prima absaugen, wenn du den Schlauch knapp unterhalb der Wasseroberfläche führst - recht dünnen Schlauch nehmen, dann wird viel Oberflächen"schmutz" mit weggesogen.

Viel zu viel Co2 würdest du den Fischen anmerken, denn Co2 ist ein Atemgift, die würden nach Luft schnappen an der Oberfläche.

Gutes Gelingen

Daniela


Danke für deine ausführliche Antwort. Ich habe die bio co2 anlage zusammen mit meinem Aquarium gekauft. Also nichts selbst gebasteltes.

0

Was möchtest Du wissen?