Kann durch ein Nasenpiercing eine Gesichtslähmung kommen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei nur einem Nasenpircing, kann ich mir nicht vorstellen dass sowas wie eine Gesichtslähmung überhaupt auftreten könnte.

Da müsste man schon Drähte durch das Fleisch stechen quer übers gesicht, um sowas erzielen zu können^^.

Sei also beruhigt, da kann nichts passieren. Und wenn du scheinbar Probleme haben solltest nachdem du gestochen wurdest, so reklamiere das bei dem der dir das Piercing gemacht hat und bespreche das mit ihm. Und zur Not konsultiere deinen Hausarzt bei aufgetretenen Problemen.

Danke sehr :-)

0

Der Piercer müsste wirklich extrem rumstochern und rumwüten, dass bei einem Nostril etwas total schief läuft und du nachher eine Lähmung hast.. Anders wäre es, wenn du das selbst stichst oder von jemandem stechen lässt, der das nicht im Griff hat und unsauber arbeitet, denn die ganzen Bakterien, die dabei in den Blutkreislauf gelangen können, können auch extrem schlimme Auswirkungen haben...

Dank :-)

1

Emilie, wenn bei dir durch ein Nasenpiercing eine Gesichtslähmung eintreten würde, so könntest du berühmt werden ... Auch ein wüst wütender Piercer schafft das nicht. http://www.forum-piercing.de/nerven--im--gesicht------augenbrauenpiercing-t1553.html

Solltest du dir den Ring / Stecker selbst montieren, besteht die Gefahr ebenfalls nicht. Wenn jemand in seiner Antwort bewußt „Nervenbahnen“ und „Sepsis“ nicht auseinanderhält, so vermutlich deswegen, um die eigene angenommene Kompetenz zu betonen. Laß´ dich nicht verunsichern - gründliche Information hilft! („Kleines“ fast immer unüberwindliches Problem dabei ist: woher diese wissenschaftlich abgesicherte Info nehmen!? )

Was möchtest Du wissen?