Kann durch die Arbeit die liebe kaputt gehen ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Möglich ist das, aber dann war es meiner Meinung nach keine Liebe! Ich habe meinen Freund kennengelernt, da hat er von morgens 3 bis abends 21 Uhr gearbeitet. Ist nicht prickelnd, aber das ist jetzt 7 Jahre her und wir sind nach wie vor zusammen! Heute macht er übrigens Nachtschicht, sprich er schläft am Tag und ist nachts weg... Natürlich gibt es schöneres, aber ich liebe ihn und respektiere das das drin Traumjob ist!

Wenn Du schlechte Erfahrungen diesbzg. gemacht hast, sind Deine Ängste erstmal nachvollziehbar. Und natürlich ist Schichtdienst und Wochenendarbeit erstmal eine Umstellung für Euch und kann natürlich auch die Beziehung belasten, weil Ihr weniger Zeit miteinander haben werdet. Das muss nicht grundsätzlich das Aus einer Beziehung bedeuten, ganz und gar nicht, aber Ihr solltet Euch Zeit geben, Euch beide dran zu gewöhnen und v.a. miteinander reden, wenn Ihr unter der Situation leidet. Es gibt genug Paare im Schichtdienst, die gut funktionieren und sich eben drauf eingestellt haben. Rate Dir: sprich mit Deiner Freundin am besten vorher schon über Deine Ängste.

ja, das ist schwachsinn. Wenn ihr wirklich füreinander bestimmt seit, dann müsst ihr nicht immer zusammen sein.

Das ist schon alles planbar.

Was ist dir wichtiger, der neue Job (sollte man froh sein, daß man einen hat oder bekommt) oder deine Freundin? Wenn es wirklich eine feste Beziehung ist, dann wird deine Freundin auch Verständnis für deinen Job und die Arbeitszeiten haben.

Kann durchaus sein, aber wann ihr euch liebt, sollte sowas euch auf keinen fall trennen!

Lg

Was möchtest Du wissen?