Kann durch den Verzicht von Milchproduckten Asthma völlig verschwinden ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Googlehupf,

Ich hoffe, das dies die Frage beantwortet, auch wenn sie sich nicht ausdrücklich und direkt mit Medikamenten beschäftigt. Höchstwahrscheinlich (auch bei Verzicht auf Milchprodukte) heilen die Medikamente Asthma nicht. Mindestens wird das  von Experten wie Ärzten und auch Patienten zugegeben. Sucht  man nach anderen Möglichkeiten, so stößt man auf die Atemgymnastik nach Frau Strelnikova ohne chemische Keule der Pharmaindustrie.  

Laut ihrer Methode  atmet  man kräftig und hörbar durch die Nase ein.
 Das ist schon etwas, das der Asthmatiker gerade nicht tut und bei
Anstrengung wäre es fast gegen unseren Instinkt. Aber der Beweis durch den
erwiesenen Erfolg und einfache praktische Überlegungen sprechen für diese
Vorgehensweise.  Es ist nämlich so, dass wenn man nach Frau Strelnikova
kräftig und laut durch die Nase Luft holt, die Lippen von selbst zusammen
gedrückt werden, was per Reflex die Atmung vertieft und der asthmatischen
Atemnot entgegenwirkt. Für ein eindrucksvolles Video eines Trainers und seiner
kleinen 

Tochter  auf englisch googelt man nach "Strelnikova exercise to

reduce asthma attacks".  Googeln nach "Das System von
Atemübungen nach A.N.Strelnikova Teacher" fördert eine ausführliche
deutsche Beschreibung zutage. mit schematischen Zeichnungen der empfohlen
Körperbewegungen.  Alles m. E sehr plausible. Ich habe selbst erprobt.

Nein, das hat keine Zusammenhang. Sind zwei ganz verschiedene Allergien.

Es gibt ein Atemtraining, mit dem man Asthma heilen kann. Die Methode kommt aus Russland und hat hier den Namen Atmosana. Du findest auch unter dem Begriff Buteyko viele Informationen. Ich wünsche viel Erfolg. plugi

Leider nicht so weit ich weiß.

Was möchtest Du wissen?