Kann durch abnehmen die periode ausfallen? Ich frag hier für meine Freundin!

7 Antworten

Bin mir nicht sicher, aber kann die Periode nicht durch zu hohes gewicht oder schnell/oft ändernde essensverhalten ausfallen?

Ka ich kenn mich doch damit nicht aus.

0

Selbst bei erwachsenen Frauen gibt es eine Vielzahl von Faktoren die die Periode beeinflussen können.

"Stress" ist ein Sammelbegriff - damit kann zb auch eine Diät sein = körperlicher Stress bedingt durch die Ernährungsumstellung. Oder auch Psychischer Stress " Ich bin doch viel zu Dick".

In dem Alter sollte eine Diät vom Hausarzt überwacht werden - Es passiert leider zu oft das das betroffene Mädchen sich falsch verhält bzw über das "Ziel" hinausschießt - und schon ist aus der Diät eine Magersucht geworden.

Zudem kann ein Arzt eventuelle "Nebenwirkungen" der Diät besser abklären ( Stichwort Mangelerscheinung ).

Ja, das kann gut möglich sein... Sie soll sich bitte auch bei ihrerm Gyn erkundigen ob das noch normal ist...

Sie war noch nie beim gyn

0

Trennkost wieviel nimmt man normalerweise ab

Trennkost zum abnehmen?

...zur Frage

Periode bleibt aus(Abnehmen)?

Hallo!

Ich habe 8 Kilogramm abgenommen, weil ich zu wenig gegessenen habe(ca 1300 Kalorien pro Tag). Ich habe auch Kalorien gezählt , aber ich habe jetzt damit aufgehört und esse seit zwei Wochen wieder mehr( ca. 1700kcal) und zähle keine Kalorien mehr, mache aber täglich leichten Sport, Crunches,Kniebeugen und so.

Ich bin 14 , 165cm groß und wiege 53kg.

Meine Tage kommen aber seit ca 3 Monaten nicht mehr.Ich war vor ca. einem Monat bei der Frauenärztin und die hat mir so so ein pflanzliches Mittel gegeben und sagte, dass es sehr wahrscheinlich vom Abnehmen kommt.Ich habe aber Angst, dass meine Tage nicht mehr kommen und ich unfruchtbar bin.

Ich esse 4 Mahlzeiten.

Zum Frühstück Brote oder Reiswaffeln mit ca 150g 40%Quark oder Frischkäse.

Zum Mittagessen entweder Fisch mit Kartoffeln/Reis ,Erbsen und Quark oder Kebab mit Fleisch und Soße( Gemüse mag ich leider nicht) oder Nudeln mit Tomatensoße oder Tomatensuppe oder Kartoffelsuppe oder Grießnockerlsuppe oder Putendinos mit Erbsen und Kartoffeln/Kartoffelpürre oder Spinat mit Kartoffeln.

Am Nachmittag eine Obstschüssel( meist mit Banane,Apfel,Kiwi,Himbeeren, manchmal Erdbeeren,Melone,Brombeeren,Heidelbeeren).

Und am Abend Brote mit Quark oder Frischkäse oder eine Suppe.

Süßigkeiten esse ich nicht und leider mag ich kein Gemüse.

Ich will ja auch gar nicht weiter abnehmen, aber ich habe so Angst, dass meine Tage nicht mehr kommen.Was soll ich nur tun?

...zur Frage

Abnehmen während Periode - weniger essen?

Und zwar hab ich heute morgen meine Periode bekommen. Jedoch bin ich gerade dabei abzunehmen und wie es einige vielleicht kennen, hat man während der Periode oft mehr Hunger als sonst bzw. Fressanfälle. Ist es besser dagegen "anzukämpfen" oder nachzugeben? Zudem bin ich heute bei meinem Tiefstgewicht angelangt und ich habe gehört, dass man während der Periode mehr wiegt, stimmt das? Würde ich dann normalerweise noch weniger wiegen?

...zur Frage

Überfällig trotz regenmäßiger Pilleneinnahme?

Hallo zusammen, ich bin 18 und nehme seit 4 Jahren die Pille, habe diese immer wieder wechseln müssen, aber nehme seit einem Jahr jetzt die Velafee. Im März habe ich meine Periode nicht bekommen ich wusste aber dass ich nicht schwanger sein kann weil ich nichts mit einem Typen hatte, jetzt habe ich einen Freund und diesen Monat habe ich wieder meine Periode nicht bekommen (April hatte ich sie) ich habe die Pille jeden Tag um die gleiche Uhrzeit genommen (habe sie noch nie vergessen) und frage mich jetzt warum ich meine Periode wieder nicht bekommen habe. Bei den Nebenwirkungen steht dass die Periode ausfallen kann aber denke nicht dass sowas 2 mal in der kurzen Zeit passiert. Habt ihr eine Ahnung was da sein kann?
Danke im Voraus für eure Antworten

...zur Frage

Kann eine Periode nur schlimme „Folgen“ haben, wenn man Schmerzen hat?

Ich habe in der Beschreibung gleich mehrere Fragen aber zuerst kommen ein paar Fakten: Ich bin 12, habe seit August meine Tage, habe sie immer Ende des Monats, sollte meine Tage morgen normalerweise bekommen, habe keine Schmerzen, einmal ist sie komplett ausgeblieben, einmal kam statt der Periode eine Schmierblutung

So jetzt kommen direkt noch mehrere Fragen:

Ich habe seit dem 25.12 manchmal ein leichtes Drücken im Unterleib, ist dass ein Hinweis auf die nächst Periode, welche hoffentlich morgen ansteht?

Wie viele Monate darf die Periode in der Pubertät ausfallen?

Ich habe Angst, dass meine Periode in den nächsten Tagen nicht kommt...

...zur Frage

Schmerzen und Krämpfe nach verspäteter Periode

Hallo. Ich bin 14 Jahre alt und habe folgendes Problem: Meine Periode kommt relativ pünktlich, alle 30 Tage, diese dauert dann 5-7 Tage und ich verspüre dabei keinerlei Krämpfe oder Schmerzen. Leider ist es so, dass sich meine letzte Periode verschoben hat. Undzwar auf 46 tage, das ist ohne Frage zu lang. Ich habe mich schon im Internet informiert und gelesen, dass sich die Menstruation bei Jugendlichen verschieben oder ausfallen kann, durch Stress und so. Ich hatte in den letzten Wochen auch Stress und so weiter. Aber nun ist meine Periode seit 3 Tagen vorbei und jetzt habe ich starke Krämpfe und ein durchgehendes Ziehen im Unterbauch. Und wenn ich mit meinem Fingern an den Scheideneingang komme, spüre ich dass es viel trockener wirkt als normalerweise. Ich habe im Internet von der "Endometriose" gelesen und habe jetzt Angst dies könnte bei mir der Fall sein. Danke für Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?