Kann die Wirklichkeit und träume nicht auseinander halten?

7 Antworten

Die Medikation selbst zu ändern, ohne Arzt, ist kein guter Rat.

Ich würde den / einen Arzt fragen, wie man Deine Situation am besten verbessert.

Dass man nicht mehr weiß, ob etwas Erinnerung an einen Traum oder an die Wirklichkeit war, passiert wohl jedem hin und wieder. Denn das Gehirn hat eine Information abgespeichert und muss nun selbst herausfinden, ob die Quelle der Information ein Traum (selbst produzierte Information) war oder die Wirklichkeit (eingespeiste Information). Das meiste aus den Träumen wird vergessen, das wenigste erinnert. Wenn etwas erinnert wird, wissen wir, dass es Traum war, weil es z.B. irreal war, nicht in die sonst wahrgenommene Realität passt, weil wir uns deutlich daran erinnern, dass es ein Eindruck direkt nach dem Aufwachen war etc.

Wie Du siehst, selektiert das Gehirn die Erinnerung nach bestimmten Kriterien. Liegen diese nicht vor oder sind sie nicht klar, passiert es schon, dass das Gehirn insoweit kein klares Ergebnis erzielt mit der dann typischen Frage "Habe ich das jetzt nur geträumt oder war das real passiert?".

Je unklarer die Wahrnehmung ist (oder je realistischer die Träume), desto schwieriger wird die Unterscheidung.

seit fast einer Woche schlaf ich gut, und hab auch Träume.

Diese Unterscheidungsschwierigkeiten des Gehirns können auf der Umstellung passieren, vielleicht verbessert sich das von selbst.

Aber erzähle es einfach dem / einen Arzt, auf jeden Fall gute Besserung!

Die Antidepressiva sind sicher ok. Auf keinen Fall absetzen, oder im Alleingang an der Dosierung etwas ändern!
Dass Träume intensiv sind muss nicht unbedingt etwas mit den Medikamenten selbst zu tun haben. Bei Trittico wird man sehr müde und schläft sicher sehr tief.
Das wird wohl die Ursache für den realistischen Traum sein. Wenn Du depressiv bist/warst schläfst Du sonst sicher nicht so tief.
Es gibt Techniken um Wachträume hervorzurufen. Das hat zwar nichts mit Dir zu tun, aber die Leute, die solche luciden Träume praktizieren eigene Techniken, um Traum und Wirklichkeit zu unterscheiden. Google mal nach luciden Träumen. Da versucht man im Traum etwas zu tun, was in der Wirklichkeit nicht klappt und schon weiß man, dass man träumt. So ähnlich, wie sich zu kneifen....

Hat ein arzt Dir die Medikamente angeordnet oder verschrieben?

Wenn Ja, AUF KEINEN FALL ABSETZEN sondern zu dem Arzt gehen und von den Neberwirkungen erzählen.

Wenn Nein, AUF JEDEN FALL ABSETZEN!!!!!!!

Keiner sollte irgend welche Medikamente nehmen weil vielleicht die Freundin gesagt hat die sind Gut und helfen. In diesem Fall sofort zu einem Arzt gehen.

5

Ich hab das die ganze Woche schon. Ich war heute bei einem Arzt und hab ihm das erzählt, er meinte nur solang ich jetzt grade in dem Moment weiß das es kein Traum ist, ist es auch nicht schlimm..:c

0
34
@xdonthope

Nein mir hätte der Arzt das nicht erzählen dürfen. Es geht ja nicht um jetzt sondern z. B. Morgen. Soll ich erst wirklich richtig seelisch krank werden bis was gemacht wird.

Habe ich alles auch mitgemacht als 2009 meine Depression erkannt wurde. Heute bin ich Rentner. Warscheinlich auch weil ich warscheinlich großes Glück mit meinem Nervenarzt hatte. Er war nähmlich der meinung es war viel zu Spät um wirklich noch was an der Krankheit ändern zu können. Also hat er gesagt keine Medikament. Sobatd es schlimmer wir soll ich sofort zu ihm kommen. Es ist bis heute nicht schlimmer geworden. Ich kann zwar nicht mehr arbeiten. Aber kann glücklich leben obwohl ich meinen Traum, mein eigenes Haus verkaufen mußte.

Ach die Nebenwirkungen sind genau das was du geschildert hast.

0

traum von unbekannter person ohne gesicht

hallo :)

ich habe eine frage an euch und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

ich träume ab und zu von menschen ohne gesichter! ich sehe nur den körper aber das gesicht ist verschwommen! denoch weis ich wer diese person ist an den stimmen oder kleidung erkenne ich sie! das passiert aber nur ab und zu das ich die gesichter nicht sehe!!

mein problem ist eig das ich immer von einem mann träume und ihn nicht erkennen kann! auch den körperbau kann ich zu keiner meiner freunde zuordnen! ich träume von ihm seit ich ca 15 jahre alt bin heute bin ich 22 und träume immer noch von dieser person! es ist sehr angenehm wenn ich von ihm träume! aber wieso träume ich von einer unbekannten person immer und immer wieder!? und warum kann ich das gesicht nicht sehen?

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen das bedeutet mir sehr viel!

...zur Frage

Erkenne kaum noch einen Unterschied zwischen Traum und Realität, was ist das?

Hallo, seit einigen Tagen kann ich nicht mehr unterscheiden was ich träume und was wirklich passiert oder passiert ist.. Das ist sehr beängstigend! Zum Beispiel habe ich in der Nacht, in der alles angefangen hat, meinen Wecker ausgeschalten und war der Meinung es war nur ein Traum. Heute ist mir eine Erinnerung hochgekommen, bei der ich draußen an einer Straße laufe und es ist noch dunkel. Neben mir ist ein weißes Auto gefahren ziemlich langsam und ich habe mich noch gewundert wieso, allerdings weiß ich nicht ob ich das nur geträumt habe oder ob das wirklich passiert ist..

Das nächste klingt vielleicht völlig gestört, aber irgendwas ist seit diesen paar Tagen generel sehr merkwürdig. (Ich trage Momentan Zeitungen früh's aus, um etwas Geld dazu zu verdienen) und heute Morgen war an einer Hecke in einer Kurve ein Stromkasten gestanden, aber als ich an dem Haus fertig war mit Werbung und Zeitungen und ich wieder dort hin gesehen habe war der Kasten weiter vorne gestanden.. Das erschien mir wieder wie im Traum, ich kann das nicht verstehen.. Noch dazu habe ich den ganzen Morgen Stimmen gehört, wie unverständliches flüstern.. Ich komm mir selber total bescheuert vor. Auch in manchen Situationen spielt sich alles für ein paar Minuten wie in Zeitlupe ab (hauptsächlich in Stresssituationen) ich bin in diesen Momenten wie gelähmt und kann gar nicht mehr reden..

Unter anderem werde ich immer gereizter, habe Konzentrationsprobleme, sehe ganz oft verschwommen.. Ich höre alles viel lauter als es ist und das tut schon richtig weh manchmal.

Ich bin völlig verzweifelt und würde mich freuen wenn sich irgenjemand hier vorstellen kann was mit mir passiert und los ist.. Bitte keine dummen Antworten, darauf kann ich nun wirklich verzichten! Und herzlichen Dank an alle schon mal im Voraus, die mir helfen möchten.

...zur Frage

Ich träume nicht. Was kann ich dagegen tun?

Hallo,

ich habe seit über einem Jahr keinen Traum mehr gehabt, an den ich mich erinnern konnte. Es ist nicht so, dass ich träume und dann vergesse, was in meinem Traum passiert ist, sondern dass ich wirklich nicht träume.

Woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun? Ich würde gerne wieder träumen. Sogar Albträume wären mir lieb.

Lg VIELLERNERIN

...zur Frage

Was sind Träume wirklich?

Hi bin Colin und ich hätte da eine Frage ich bin 14 Jahre alt und hatte heute gerade einen Traum da hatte ich eine alte Klassenkameradin in die ich als ich sieben war verliebt war und dieser Traum der war ziemlich real aber ich habe diese Klassenkameraden seit fünf Jahren nicht mehr gesehen und ich habe der war verdammt real und ich habe irgendwie bedenken dass es wirklich passiert. Ich würde mich freuen auf Antworten

...zur Frage

Ich träume von Essen!

Huhu:),

Seit ca. 1 Monat träume ich sehr oft von Fressattacken und dieses Gefühl danach. Meistens wache ich verschlafen auf und merke erst paar Minuten, dass das alles nur ein Traum war und ich froh bin. In Wirklichkeit habe ich auch Angst, dass ich eine Fressatttacke kriege. Ich denke immer das wäre echt und schäme mich so und würde es im Traum am liebsten auskotzen (mache ich aber nie). Ich dachte auch immer, als ich aufgestanden bin, dass ich dann so viel zugenommen habe und bin dann so deprimiert, obwohl es nur ein Traum ist. Das fühlt sich aber so Real an..

Hat jemand auch dieses Problem? Und was habt ihr dagegen gemacht? Ich denke immer das wäre echt und das nervt so sehr.. Ich habe total Angst, dass das in echt passiert.

LG :)

...zur Frage

Manchmal kann ich Träume nicht von der Wirklichkeit unterscheiden, schlimm?

Guten Tag. In letzter Zeit hatte ich das Problem 3 mal, das ich Träume nicht von der Realität unterscheiden konnte. Das heißt, ich habe etwas geträumt was auch im Alltag passieren könnte, und ich habe bestimmte Personen auf etwas angesprochen was gar nicht passiert ist, es war eben nur mein Traum, aber ich dachte es ist wirklich passiert. Zudem konsumiere ich Marihuana, nicht regelmäßig, aber in letzter Zeit habe ich es ca. 2 mal pro Woche konsumiert. Es gab allerdings auch längere Pausen, also ich habe den Konsum unter Kontrolle, aber ist es auf den Konsum zurück zu führen? Hatte jemand schon mal das selbe? Sollte ich mir Sorgen machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?