Kann die Weltöffentlichkeit die Geheimdienste beeinflussen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein persönliches Schutzbedürfnis wird kaum durch eine Verschlüsselungssoftware bedient. So sehen das wahrscheinlich auch die meisten Menschen.

Im Prinzip sind Geheimdienste (von denen tatsächlich welche meine Sicherheit garantieren) als staatliche Organe aber natürlich schon abhängig von der öffentlichen Meinung.

Also ob sich die Öffentlichkeit empören würde, nur weil sie verarscht wird.

Wenn PayPal Zahlungen für Wikileaks sabotiert werden...

Illegale Drohnenangriffe der USA von deutschem Gebiet usw. usf.

Ich verstehe den Inhalt deiner Frage nicht so ganz...

TrueCrypt war unsicher und daher wurde das Projekt eingestellt. Warum sollte das Empörung hervorrufen? Man sollte doch froh sein, dass ein unsicheres System weg ist.

exxonvaldez 30.06.2017, 09:20

Du irrst.

TrueCrypt war und ist nicht unsicher. Der Sourcecode wurde sogar überprüft.

Das Projekt wurde auf Betreiben der Amis eingestellt.

0
Omikron6 30.06.2017, 09:59
@exxonvaldez

BSI sagt:
"Da Teile von TrueCrypt auch im für Verschlusssachen bis zum Grad "VS - NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH" zugelassenen Produkt TrustedDisk enthalten sind, beauftragte das BSI das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT mit der Durchführung der Sicherheitsanalyse. Die Sicherheitsexperten kommen zu dem Ergebnis, dass TrueCrypt weiterhin für die Verschlüsselung von Daten auf Datenträgern geeignet ist."

Für "Verschlusssachen Nur für den Dienstgebrauch" wird es weiterhin für geeignet gehalten. Es ist damit nicht gesagt, dass es sicher ist. Zumal sich aus dem Text im Umkehrschluss ergibt, dass es für "geheimere" VS (wie GEHEIM und STRENG GEHEIM) eben NICHT weiterhin geeignet ist.

0

Was möchtest Du wissen?