Kann die Welt eigentlich untergehen?

9 Antworten

Kommt auf den "Untergang" an. Sie könnte weitgehend unbewohnbar werden, das könnten wir auch schaffen... Oder von großen Asterioden getroffen werden. In beiden Fällen helfen Bunker wohl wenig. Aber ganz kaputt wird sie so schnell nicht, auch als die Saurier ausgestorben sind haben andere Rassen überlebt. Einen richtigen Big Bang gab es wohl nur ein mal, als der Mond entstand. Da gab es aber vermutlich noch keine Lebewesen auf der Erde. Und so etwas kommt sicher nicht mehr vor. Und in einigen Milliarden Jahren schluckt die Sonne die Erde, aber bis dahin gibts uns wohl schon lange nicht mehr

Klaro. Es gibt genug Szenarien wie die Welt untergehen könnte.

Längerfristigen haben wir hier die Natur die wir nach und nach zerstören, die Überbevölkerung die wir irgendwann haben werden oder eben ein Atomkrieg, deren Folgen wohl schlimmer sein werden als die Explosionen selbst. Ob das am Ende als "Weltuntergang" klassifiziert wird ist ne andere Frage.

Teilweise gar nicht unwahrscheinlichen könnte ein Asteroid die Welt zerstören. Dagegen lässt sich auch kaum etwas machen. Zudem wir lange nicht alles sehen was auf uns zu steuert. Bei einem wissen wir über die Gefahr. Das ist der Asteroid "Apophis".

Dann haben wir die liebe Sonne, die mit einem Sonnensturm in unsere Richtung das Stromnetz für mehere Jahre lahm legen kann... einfach weil wir auf so etwas nicht vorbereitet sind und uns auch nicht vorbereiten. Und das lässt sich auch nicht vorher sagen. Auch nicht wie wahrscheinlich es ist. Die Sonne könnte sogar noch mehr Schaden anrichten, je nachdem wie schwer der Sonnensturm ist.

Dann braucht nur ein entsprechender Stern in 100 Lichtjahren explodieren und der sog. Gammablitz - der aber auch wirklich auf uns zielen müsste - könnte die Erde regelrecht durch grillen. Ist aber nicht sehr unwahrscheinlich.

Also ja, es gibt genug Gefahren und ein paar davon können wir gar nicht beeinflussen. Da sieht man wie klein und unbedeutend wir doch sind, wenn man das große Universium und seine Kräfte mal genauer betrachtet.

Deshalb sein Leben genießen, für nichts arbeiten das eh nichts bringt und so viel vögeln wie man nur kann... ;)

"Untergehen" wie im Schwarzen versinken zwar nicht, aber ja, der Welt könnten globale Katastrophen widerfahren. Die Reportagen und Filme (zb 2012) sind meistens extrem ausgeführt, aber zb den Yellowstone gibt es ja wirklich. und wie neulich bewiesen, ist die Menge Magma, welche sich darunter verbirgt, extrem viel grösser als angenommen. Sie könnte den gesamten Grand Canyon zig mal füllen, und wenn er ausbrechen würde/(könnte?), wäre das eine solcher "möglichen" Katastrophen.

Ich weiss nicht, was alles passieren könnte, aber je nach Szenario würden unterschiedliche Mittel bis gar keine mehr helfen, sich dagegen vorzubereiten bzw zu schützen.

ein Bunker im Allgemeinen schütz mal grundsätzlich gegen vieles, aber sobald du zur Aussenwelt abgeschlossen bist, (blöd gesagt aber wenn du unter einem Meer aus Magma bist) dann kannst du nur eine Begrenzte Zeit leben (Luft, Nahrung etc irgendwas wird ausgehen).

Meine Rat hierzu: ""Wenn"" irgendwas passieren sollte, wird man früh genug gewarnt und es werden Massnahmen zum Schutz getroffen.
Du kannst daher unbesorgt sein und mit dem Gedanken leben: Noch deine Kindeskinder werden sich um den Weltuntergang keine Gedanken machen müssen.

Warum machen sich Menschen so verrückt - alles wird irgendwann untergehen: Die Erde, die Welt, das Universum?

Auf Wiedersehen.

...zur Frage

Darf ich in meinem Garten einen Bunker bauen??

Guten Tag liebe Community

Ich würde gerne bei uns im Garten einen Bunker bauen. Das Haus gehört uns, ich will den Bunker nicht sonderlich tief bauen (60-80cm). Wie weit darf ich maximal tief bauen? Ich habe mir gedacht, es mit Eisen zu verstärken, und dann mit Beton auszugiessen.

Brauche ich dazu eine spezielle Genehmigung von der Gemeinde? Es ist ja schließlich auf "unserem" Land.

Ich freue mich auf eure ernsten Antworten.

Liebe Grüsse aus der Schweiz

cornsnark

...zur Frage

Wie reagiert man am Besten? (Supermarkt)?

Hallo,

ihr kennt doch bestimmt die Situation:

Man steht an einer Kasse mit seinem Einkaufswagen.es ist nur eine Kasse geöffnet und die Schlange wird immer länger und länger. Ich stehe z.B. an Position 5 und 5 Leute sind noch hinter mir. Es wird durchgesagt, dass eine neue Kasse geöffnet wird.

Eigentlich wäre es dann doch nur fair, wenn dann der derjenige der vorne steht und noch nicht seine Waren aufs Band gelegt hat, zur neugeöffneten Kasse geht und somit die Schlange gerecht aufgeteilt wird.

ABER: Jedes Mal( wirklich jedes!!! Mal) ist im Moment der Durchsage das Chaos los. Leute drängen und schubsen sich ohne Rüchsicht von ganz hinten nach vorne. Die Leute rammen mit ihrem Einkaufswagen so energisch nach vorne, egal ob sie eigentlich der Letzte in der Schlange wären. Klar, die Welt geht davon nicht unter, aber mich nervt das echt.

Ich habe mich dann öfter mal mit einer Freundin so lautstark darüber unterhalten wie unhöflich so ein Verhalten ist, aber die Leute tun so, als fühlen sie sich nicht angeprochen.

Es ist auch egal, ob es mittags, abends, unter der Woche, am Wochenende, viele Waren, wenig Waren. Man hat mir schon mal den Einkausfwagen hinten an die Ferse gehauen, weil die Leute dann wie auf der Flucht nach vorne stürmen.

Wie reagiert man da am besten? Oder hat jemand eine Erklärung warum die Leute so reagieren? Sind die Leute unfähig einfach 5-10 Minuten zu warten? Ist ihnen egal wie das auf andere wirkt? Oder wissen sie, dass es unhöflich ist, aber denken sie wären so wichtig und ohne sie würde die Welt untergehen, wenn sie jetzt einfach zivilisiert warten bis sie an der Reihe sind?

Mich nervt so ein Verhalten einfach, weil es das Gleiche ist, an Haltestellen wenn man in einen Zug einsteigt. Die Leute drängen und wollen als erstes in den Zug (egal ob dieser auch fast leer ist und JEDER einen Sitzplatz bekommt).

Ist das einfach in der menschlichen Natur? war das schon immer so oder wird so ein Verhalten mit den Jahren immer schlimmer?

wie sollte man da am besten aktiv reagieren? (ich ignoriere es meistens und denke mir meinen Teil dazu, aber manchmal bin ich echt sauer über sowas)

DANKE!

...zur Frage

2010 weltuntergang?

also ich hab es mal wo gelesen das 2012 die welt untergehen soll. aber das kann doch keiner vorhersagen. ich weiß nicht ob es stimmt?

...zur Frage

23. April Weltuntergang?

Hallo, also angeblich soll am 23. April die Welt untergehen, wie findet ihr das ?

...zur Frage

Kann die Welt wirklich untergehen?!

Hey Leute.

Ich beschäftige mich seit ich den Film ''2012'' gesehen habe, sehr mit dem Thema Weltuntergang. Langsam habe ich richtig Angst, dass die Welt wirklich untergeht und alle sterben.

Meine Frage: Kann die Welt wirklich untergehen?!

Eine Antwort wäre schon sehr nett, denn ich würde gerne nachts wieder in Ruhe schlafen können..

LG, freaakx3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?