Kann die Telekom 1und1 den Zugang zu ihren VDSL Glasfasernetzen verweigern?

4 Antworten

Hallo Kackwurst76. Hätte ja nie gedacht, dass ich einen Kunden mal so anrede oder anreden muss. ;-)

Aber zu deiner Frage: In den Gebieten, die die Telekom mit Vectoring erschließt, können Wettbewerber unmittelbar von diesen Investitionen profitieren. Hierzu stellt der Konzern als Vorleistungsprodukt einen Bitstream-Anschluss für Vectoring zur Verfügung. Damit können die Wettbewerber ihren Kunden ebenfalls doppelte Bandbreiten anbieten.

Hier einmal der komplette Artikel zu den Thema Vectoring und Wettbewerber: http://www.telekom.com/medien/konzern/168706

Gruß Kai von Telekom hilft

3

Hallo Kai,

da bin ich ja froh, dass hier sogar die Telekom mal bei "GuteFrage.net" sich beteiligt. Ich habe gerade mit der Technik von 1&1 telefoniert und sie haben mir versichert, dass sie nicht auf die Leitungen von der Telekom aufgeschaltet werden könnten. Auch den Hinweis auf den von Ihnen erwähnten Artikel haben sie verneint. Es gäbe einige Gemeinden in denen die Telekom VDSL ausgebaut hat, wo fast alle zur Telekom gewechselt sind, weil anders kein VDSL möglich gewesen wäre. Erst nach einer Zeit von bis zu 2 Jahren wäre es dann möglich wieder zum Wettbewerb zu wechseln. Ich habe eigentlich keine Lust den Anbieter zu wechseln. Ich war bei 1&1...bin zur Telekom und vieles hat am Anfang nicht funktioniert....dann wieder zurück zu 1&1...da hat auch am Anfang auch wieder Probleme gegeben...das Drama muss ich nicht alle 2 Jahre haben...

Egal bei welchem DSL Anbieter man ist...überall die gleiche Servicewüste....und wenn es dann mal läuft, dann muss man direkt wieder wechseln..

Gruß

Kackwurst

0
49
@Kackwurst76

Hallo Kackwurst. Das ist doch fein, dass ich dich mit unserer Anwesenheit hier überraschen konnte. Nun muss ich um Nachsicht bitten, dass ich zu der Aussage von 1&1 nicht viel sagen kann.

Ich kann zwar verstehen, dass ein permanenter Wechsel alle zwei Jahre, gerade wenn nicht alles rund läuft, nicht wirklich viel Spaß macht, die Entscheidung, ob du doch wechseln willst oder nicht, kann ich dir aber nicht abnehmen - diese Entscheidung liegt allein bei dir. Was ich dir aber zusagen kann: Wenn du denn wechseln möchtest, dann werde ich dir zur Seite stehen. Der Kontakt ist ja schon mal hergestellt – also hast du einen Ansprechpartner.

Gruß Kai von Telekom hilft

0

Hallo Zusammen,

ich möchte das Thema hier gerne noch abschließen. Seit dem 02.01.2015 läuft bei mir fehlerfrei VDSL über 1und1. Ich hoffe jedoch, dass ich weder wieder mit 1und1 telefonieren noch mit den Jungs von der Telekom an der Haustür sprechen muss. Ich habe unfassbar unterschiedliche Aussagen mir am Telefon und an der Haustür anhören müssen.

Bei 1und1 war alles dabei von: die Telekom blockiert die Leitung, mein System fährt gleich automatisch runter und ich muss das Gespräch beenden, rufen Sie bitte in 5 Monaten wieder an, einer Aussage von der Technik, dass ich bitte zur Telekom wechseln soll (das hätten in ihrem Dorf alle gemacht, als die Telekom VDSL ausgebaut hat etc.

Die Telekom (Vorvermarktung) stand persönlich bei mir vor der Haustür und hat steif und fest behauptet, dass sie mind. zwei Jahre das VDSL Netz für dem Wettbewerb sperren würden und ich somit zur Telekom wechseln müsste, wenn ich VDSL haben möchte.

Was soll ich sagen: in Summe haben alle keine Ahnung oder versuchen zu bescheißen. Nach 3 Monaten Drama und etlichen Telefonaten bin ich dann jetzt bei 1und1 glücklich, dass alles funktioniert zum fairen Preis mit kostenlosen Router. Die Restvertragslaufzeit wurde außer Acht gelassen, so dass letztendlich gleich viel bezahlt wurde wie ein Neukunde.

In der Hoffnung nie wieder mit meinem DSL Anbieter telefonieren zu müssen verhalte ich mich die nächsten 24 Monate bis zum nächsten Drama völlig regungslos.

Gruß

Die Kackwurst

1

Hallo Kackwurst,

vielen Dank für die abschließende Rückmeldung. Sowas ist selten.

Ich bin in haargenau derselben Situation wie Sie. Die Nachbarn genießen 100Mbit, mir bleiben nur 9 über eine kilometerlange Kupferleitung. 1&1 und auch Telekom haben keine Infos die über "geht halt aktuell nicht" hinausgeht, und dies nun über 2 Monate nach Schaltung.

Nun würde mich brennend interessieren: Mussten Sie irgendetwas tun? Wo hing die Chose denn fest? Oder war es einfach nur eine Sache der Wartezeit, sodass die Reseller-Verfügbarmachung einfach nur mehrere Monate dauert?

0

VDSL Umstellung wo hakt mein Anschluß wirklich?

Hallo, heute war der Schaltungstermin meines 1und1 DSL Anschlusses von 6kBit auf 50MBit also von ADSL auf VDSL. Nun ist leider der Anschluss "tot" und die FritzBox meldet, dass die Anmeldung beim Anbieter fehlgeschlagen ist. Die DSL-Leitung in der FritzBox wird mit 109MBit DownStream und 40MBit Upstream angezeigt.

Für mich erstmal ein Problem mit den Zugangsdaten von 1und1. Der Service meinte nun, dass der derzeit installierte Splitter ( Telekom der 1.Generation) das Problem sein sollte. Ist dies korreckt? Ich frage mich wenn das wirklich das Problem ist, warum er dann erfolgreich seine Testmessungen durchführen konnte? Bin derzeit leider nicht vor Ort und kann den Splitter aus der Hausinstallation entfernen, somit sitzt die bessere Hälfte dort ohne Internet und Telefon..... Ist der Splitter wirklich ein Problem? Danke vorab!

...zur Frage

Kann ein Internet Techniker den Telefon / Internetanschluss aktivieren, Leitung anklemmen (1und1 / Telekom etc.)?

Hallo zsuammen,

Ein komplett saniertes Haus hatte früher die Telekom Zugangsleitung außerhalb am Gebäude. Durch die Sanierung wurde der Anschluss / Zugangsdose in den Keller verlegt.

Im Haus wurden ebenfalls alle Leitungen gelegt. Das Problem ist jetzt, das das Kabel zur Telekomdose nicht verbunden ist. (Kabelhängt 1cm von der Telekomdose entfernt, nicht angeschlossen)

Partei a) 1und1-TECHNIKER kommt kommenden Montag Partei b) TELEKOM-TECHNIKER kommt eine Woche später als bei Partei a)

Kann der Techniker der von 1und1 geschickt wird auch dieses Kabel anhängen oder muss dafür extra jemand anderes kommen? Es ist quasi einfach nur ein Kabel das in der Hauptdose eingestöpselt werden muss. Leider konnte mir keine Hotline eine Antwort geben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?