kann die rückzahlungspflicht eines Bafögkredites verjähren,wenn z.b.dem Bafögamt die neue adresse des ehemaligen studenten/kreditnehmers nicht bekannt ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

... nein, natürlich nicht. Der Leistungsempfänger ist ja verpflichtet, dem Studentenwerk sowie nach dem Studium den zuständigen Dienststellen die ggf. neuen Anschrift mitzuteilen. Siehe auch die Hinweise in den Bescheiden. Fehlverhalten wird zudem geahndet und kostet entsprechend, so meine Erlebnisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Rückzahlung verjährt niemals. Diesen Kredit wirst du abbezahlen müssen solange du lebst. Mit dem Tod geht ein gewisser Betrag auf deine Erben über, wenn sie dein Erbe annehmen.

Es gibt also kein Entkommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird wohl nicht klappen. Die werden deine neue Adresse schon herausfinden und dafür bekommst du zusätzlich eine Geldstrafe. Hatte im Bekanntenkreis solch einen Vorfall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
posson 15.11.2016, 10:58

Geldstrafe vom Bafögamt oder meinst Du Bußgeld?wiehoch kanndenn soeineGeldstrafe ausfallen? vonwas istdas abhängig..vonderLänge der Suche? BestenDank fürdeine Antwort

0
MKausK 15.11.2016, 11:04
@posson

Zu meiner Zeit war es so, wenn du zu den 10% besten Studenten deines Jahrgangs gehört hast, gab es meiner Erinnerung nach 50% Erlass, zahltest du in einer bestimmten Frist 1 oder 2 Jahre zurück, gab es nochnmal 50% Rabatt,. So dass Du für eine bekommene Mark nur 25 Pfennige zurück zahlen mußtest. Erkundige dich da mal ob das heute noch so ist. Dafür lohnt sich sogar ein Darlehen aufzunehmen... das ist geschenktes Geld!!!

0
MasterG4941 15.11.2016, 12:07
@posson

Ich glaube Geldstrafe vom Bafögamt. Wie hoch diese ausfällt kann ich dir leider nicht sagen.

0
MasterG4941 15.11.2016, 12:12
@MasterG4941

Zu meiner Zeit war es so, wenn du zu den 10% besten Studenten deines
Jahrgangs gehört hast, gab es meiner Erinnerung nach 50% Erlass,
zahltest du in einer bestimmten Frist 1 oder 2 Jahre zurück, gab es
nochnmal 50% Rabatt,. So dass Du für eine bekommene Mark nur 25 Pfennige
zurück zahlen mußtest. Erkundige dich da mal ob das heute noch so ist.
Dafür lohnt sich sogar ein Darlehen aufzunehmen... das ist geschenktes
Geld!!!

Man konnte bislang noch einen Rabatt durch eine "Einmalzahlung" von 30% bekommen, wenn man den gesamten Betrag auf einmal begleicht. Dies gibt es wohl leider nicht mehr

0

Träum weiter, du hast nur schlecht geschlafen es ist 10:33 das ist nicht die Zeit wo Studenten schon Aufnahmefähig sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das verjährt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?