Kann die Rechtsfähigkeit eines Menschen eingeschränkt werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, ist wird zwischen rechts- und geschäftsfähig unterschieden. Rechtsfähigkeit beginnt mit Vollendung der Geburt und endet mit dem Tod. Bei der Geschäftsfähigkeit wird unterschieden, nach Alter und ggf. bei einer Betreuung.

Ja.

Jedes Kind unter 18 ist nur beschränkt Rechts- und Geschäftsfähig.

Personen darüber kann je nach Krankheitsbild die Rechts und Geschäftsfähigkeit zum Teil oder ganz aberkannt werden. 

Ja, er kann eine gesetzliche Betreuung durch das Vormundschaftsgericht bekommen.  

PatrickLassan 03.05.2016, 07:30

Du verwechselst Geschäftsfähigkeit mit Rechtsfähigkeit,

0

Ja wenn er zB "nicht mehr zurechnungsfähig" ist

Ja, aber nur in speziellen Fällen

Ja,und das auf verschiedene Arten

Was möchtest Du wissen?