Kann die Rechnung stimmen (Strom)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hast Du die Stromrechnung in Bezug auf Deinen Stromverbrauch - der mir für einen Single in einer Ein-Zimmer-Wohnung auch sehr hoch vorkommt - verglichen mit dem vorherigen Zeitraum? Wieviel ist es denn mehr?

Hast Du die Zählerstände verglichen (mit der letzten Abrechung und mit dem aktuellen Stand)?

Auch mal checken, wenn Du alles abschaltest, ob der Zähler stillsteht. Von Deinen Elektrogeräten her sind alle soweit OK, also keine Stromfresser darunter.

Du kannst noch von Deinem Anbieter den Zähler überprüfen lassen (hinsichtlich eines Defektes). Sollte der allerdings einwandfrei funktionieren, wird Dir die Überprüfung wohl in Rechnung gestellt.

Es gibt noch die Schlichtungsstelle Energie in Berlin: https://www.schlichtungsstelle-energie.de/

Die 2x Mahnkosten über jeweils 4.- € sind viel zu viel. Das OLG München hat bereits am 28.072011 unter 29 U 634/11 einen Stromanbieter verurteilt seine Mahnkosten auf max. 1,20 € pro Mahnung zu senken. Solange nicht im Vertrag der Verzug geregelt ist oder Du auf die 30-Tages-Regelung hingewiesen wirst, muss die erste Mahnung kostenfrei erfolgen.

Auch die 90.- € Inkassokosten sind viel zu hoch, denn Inkassounternehmen müssen sich nach dem RVG richten. Für ein einfaches Mahnschreiben sind 18.- € nach 2301, 7002 VV RVG mehr als genug. In dem Fall sehr wahrscheinlich sogar komplett unzulässig, da entweder der Stromanbieter seine Mahnabteilung im Haus hat oder die Inkassokosten dem Anbieter gar nicht berechnet werden (sog. fingierter Schaden).

Wenn Du die Posten zusammen streichst/kürzt, solltest Du allerdings den Anschreiber auf Deinen Teilwiderspruch hinweisen und dies wie von mir geschrieben begründen, warum Du dies nicht zahlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xipolis
28.05.2016, 02:18

Nachtrag:

Also knapp 850 € für 6 Monate

Die beiden Beträge werden nicht zusammengerechnet.

Die Abschlagsforderungen über 59.- € sind Deine monatlichen Abschlagszahlungen.

Diese werden dann mit der Stromrechnung verrechnet und entweder bekommst dann eine Gutschrift oder musst eine Nachzahlung leisten.


Die Abschlagsforderung vom 12.06.2016 ist noch nicht fällig.

Und was sollen das für Einschaltkosten bitte sein (handschriftliche Notiz)?


2

die Inkassokosten in Höhe von 275 € treiben die Forderungen natürlich noch in die Höhe.

Dann wurde wohl abgeklemmt & das Wiederanklemmen kostet dann auch noch 90 €. Das ist wohl handschriftlich vorgenommen worden.

Evtl. kannst Du eine Ratenzahlung vereinbaren oder fragst bei der Verbraucherzentrale. Inkasso scheint mir zu hoch

Ich habe einen Abschlag von Strom & Gas bei unseren Stadtwerken in Höhe von 33 € monatlich. Da würde ich den Stromverbrauch noch mal überdenken.

Heizt Du mit Nachtspeicheröfen ? Sonst empfehle ich auch die Abschaltung nicht benötigter Komponenten mit Schaltersteckdosenleisten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SvenWolf89
27.05.2016, 18:13

Habe ich auch zuerst so gelesen, aber 275 € ist die kumulierte Rechnung. 90 € ist die Inkassogebühr.

Edit: Heize mit Gasheizung und das läuft seperat über die Mietnebenkosten. Ab und zu schalte ich meinen kleinen Elektroheizer für 5min ein. (Kellerwohnung und Winter war sonst etwas kühl)

0

Für mich sieht das auch recht normal aus. 59 Euro kommen schnell zusammen, teuer ist halt wenn man zB viel warmes Wasser laufen lässt. Ein altes Gebäude kostet auch mehr Heizung als ein Neubau.

Sieht nach 2 Rechnungen aus. Hast anscheinend die 1.Rechnung mit Datum vom 1.12.2015 bis 1.4.2016 schon nicht gezahlt? bist du am 1.12.2015 eingezogen?

Hast du dir denn den Zählerstand beim Einzug nicht aufgeschrieben? das macht man eigentlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SvenWolf89
27.05.2016, 18:24

Der Zählerstand müsste im Übergabeprotokoll stehen. Ich habe Wasser und Heizung über die Mietnebenkosten laufen.

Ja ich bin am 01.12.2015 eingezogen. Habe nun endlich wieder einen Vollzeitjob und will meine Schulden begleichen aber so wird das noch ne Weile gehen wenn schon bei den existenziell Notwendigen Dingen gleich um 100% aufgeschlagen wird.

1

Die verlangen doch nur 59 Euro pro Monat für Strom das ist als Single vollkommen angemessen. Das teure bei dir sind die Mahn und Inkasso kosten und da bist du -wie du ja weißt- selbst schuld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SvenWolf89
27.05.2016, 18:11

Aber das beläuft sich wenn ich es richtig sehe auf 98 € insgesamt.

6x59 = 354 €

354 € + 98 € = 452 € und keine 850 €

0
Kommentar von MancheAntwort
27.05.2016, 18:13

also nicinini.... ich wohne in einer vier zimmerwohnung und bezahle

nur 39€ pro Monat Strom... deshalb sind 59€ schon sehr viel !

1
Kommentar von nicinini
27.05.2016, 18:14

Die Mahnungen sind aber rausgegangen die musst du trotzdem zahlen. der Strom ist in deinem Fall noch das geringste übel. ließ dir das doch nochmal ganz genau durch. da steht doch vor wofür das Geld ist. da stehen auch bisher nur 5 Abschläge also ist nur 5×59 Euro deine wirkliche stromzahlung bist jetzt.

0
Kommentar von nicinini
27.05.2016, 18:17

@MancheAntwort dann bist du halt sparsam... es kommt ja auch immer drauf an wie man Warmwasser heizt, welche großgeräte man so hat ect. Fakt ist aber der eigendliche strompreis ist bei ihm nicht das Problem (und sogar fals es so sparsam ist wir du, sind Abschläge vorerst fest, und man kann was wieder bekommen)

1

davon abgesehen, dass man immer 11 Abschläge bezahlt bevor man die

Jahresrechnung bekommt, damit man keinen "schlag" bekommt....

aber ich halte deinen Stromverbrauch für übertrieben hoch, wenn du nicht

mit Strom heizt, oder das warme Wasser per Durchlauferhitzer bereitet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sr710815
27.05.2016, 18:13

war auch mein erster Gedanke :)

1

59€ Strom ist recht normal! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar kein Profi, aber vieleicht hast du irgendein Gerät das unnötig viel Strom frisst oder irgendwas kaputtes was unnötig viel Strom verbraucht?

Kein Witz, check mal ob irgendwer was abgezapft hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?